Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Services / Weiterbildung / Seminar Risikomanagement in der Realwirtschaft

Seminar Risikomanagement in der Realwirtschaft

Das Seminar vermittelt den Teilnehmenden einen Überblick über die neuesten Entwicklungen und Standards im Risikomanagement in Segmenten der Realwirtschaft und Schnittstellen zu anderen Managementsystemen. Es wird das Themenverständ-nis sowie das risiko-basierende Denken gefördert.

Editorial

 

Risikomanagement ist ein integrierter Bestandteil verantwortungsvoller Unternehmensführung (Corporate Governance). Der internationale Standard ISO 31000 „Risk Management – Principles and Guidelines“ und das Regelwerk ONR 49000 „Risikomanagement für Organisationen und Systeme“ beschreiben die Anforderungen an ein systematisches Risikomanagement. Die Normenserie ONR 49000 zeigt auf, wie der Risikomanagement-Prozess und das Risikomanagement-System in Unternehmen und privaten Organisationen praktisch umgesetzt werden können.

 

Die Ziele des Risikomanagements bestehen darin, dass Unternehmen und Organisationen effizienter arbeiten. Hauptanliegen ist vorausschauendes anstelle von reaktivem Management mit Identifikation und Analyse von Chancen und Bedrohungen. Risikomanagement schafft Werte und fördert das Vertrauen aller Stakeholder mit angemessener Risiko-Kontrolle und Risiko-Kommunikation.

 

Das Seminar vermittelt den Teilnehmern einen Überblick über die neuesten Entwicklungen und Standards im Risikomanagement und Schnittstellen zu anderen Managementsystemen. Es wird das Themenverständnis sowie das risikobasierende Denken gefördert.

 

Der Seminartag konzentriert sich einerseits auf die Basis des Risikomanagement in verschiedenen Anwendungsgebieten und andererseits auf das Verständnis und die relevanten Schnittstellen. Er beinhaltet neben Vorträgen auch Arbeiten in der Gruppe (Gruppendiskussion und World Café).

 

Welchen Nutzen haben Sie als Teilnehmer von diesem Lehrgang?

 

  • Sie lernen, wie Risikomanagement-Systeme aufgebaut und weiterentwickelt werden können.
  • Sie erwerben ein tiefer gehendes Verständnis von Risikomanagement als Führungsaufgabe
    und – instrument einer Organisation.
  • Sie erhalten einen Überblick über Schnittstellen zu anderen Management- und Kontroll-Systemen (IKS, Compliance, BCM, …)
  • Sie erhalten die Gelegenheit zu intensivem fachlichem Austausch mit anderen Teilnehmern und die Möglichkeit zu den Netzwerken.
  • Dieses Seminar ist eine gute Vorbereitung zum „Zertifikatslehrgang Business Risikomanager“.
  • Bei Besuch des Zertifikatslehrgangs (derzeit in Ausarbeitung) wird die Teilnahmegebühr dieses Seminars gutgeschrieben.

Im Namen des KMU Zentrums am Institut für Entrepreneurship der Universität Liechtenstein würde ich mich sehr freuen, Sie zu dieser eintägigen Veranstaltung begrüssen zu dürfen. 

Programm

 

Referenten

 Prof. Dr. Bruno Brühwiler Ing. HTL Gerhard Schober
 

Unterlagen

  • Brühwiler, B.: „Risikomanagement als Führungsaufgabe“ (Haupt 2016, 4. Auflage)
  • Teilnehmende erhalten eine umfassende Dokumentation des Seminars, in der die Präsentationen, Fallbeispiele, Lösungen und Arbeitsunterlagen enthalten sind.
 

Zielgruppe

  • Kader in Unternehmen, Organisationen und Verwaltung.
  • Mitglieder der Geschäftsleitung und des Verwaltungsrats.
  • Verantwortliche in den Bereichen Sicherheits-, Risiko-, Qualitäts-, Projekt-, IT- und Umweltmanagement.

 

Allgemeine Informationen

 
Ort
Universität Liechtenstein
Fürst-Franz-Josef-Strasse
9490 Vaduz
Liechtenstein
 
Raum
Hörsaal H6.
 
Zeit
Donnerstag, 8. Juni 2017 von 08:30-17:00 Uhr.
 
Preis
CHF 790.- pro Person einschliesslich Unterlagen, Teilnahmezertifikat und Lunch.
 
Die Anmeldung kann online unter www.uni.li/risikomanagement erfolgen. Sie ist verbindlich und verpflichtet zur Einzahlung der Gebühr. ErsatzteilnehmerInnen werden ohne Mehrkosten akzeptiert. Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, wird die Gebühr rückerstattet.
 
Anmeldeschluss
Donnerstag, 18. Mai 2017.
error while rendering plone.belowcontentbody.relateditems