uni.liPersonenverzeichnis

Dr. Matthias Marxer

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Postdoktorand
Lehrstuhl für Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht
Tätigkeit
Forschungs- und Transferprojekte im Bereich des liechtensteinischen, europäischen und internationalen Wirtschafts- und Gesellschaftsrechts sowie in rechtlichen Querschnittsmaterien
Ausbildung
seit 2014

Doktorat an der Universität Bern, Thesis: "Die Sorgfaltspflichtregelungen des Verwaltungsrates in Konzernuntergesellschaften"

2010 — 2012

Masterstudium (Master of Law) an der Universität Bern, Schweiz

2006 — 2010

Studium der Rechtswissenschaften (Bachelor of Law) an der Universität Bern, Schweiz

Werdegang
seit 2017

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht, Universität Liechtenstein, Vaduz

2015 — 2017

Juristischer Mitarbeiter bei Sele Frommelt & Partner Rechtsanwälte, Vaduz, Liechtenstein

2013 — 2014

Juristischer Mitarbeiter beim Ministerium für Infrastruktur, Umwelt und Sport, Regierung des Fürstentums Liechtenstein, Vaduz

2013

Praktikum beim Fürstlichen Landgericht, Vaduz, Liechtenstein

2012 — 2013

Konzipient in der Rechtsanwaltskanzlei Heeb, Schaan, Liechtenstein

Mitgliedschaften
seit 2015

Liechtensteinische Akademische Gesellschaft, Vorstand

Portrait
Distributed Ledger Technology (DLT) / Blockchain: Aspects of Contract, Consumer and Company Law
FFF-Förderprojekt, April 2019 bis März 2022

Die Distributed Ledger Technologie und insbesondere deren Unterfall, die Blockchain-Technologie, stellen zwei der aktuell meistdiskutierten Themen dar, wenn es um Digitalisierung und neue ... mehr

Distributed Ledger Technologie im liechtensteinischen Privatrecht
internes Projekt, Juli 2018 bis Juli 2021

Ziel des Forschungsprojekts ist es, die Entwicklungen und mögliche Anwendungsbereiche der Distributed Ledger Technologie aus liechtensteinischer privatrechtlicher Perspektive zu analysieren und ... mehr

Strukturierung zur Unternehmensnachfolge
FFF-Förderprojekt, Mai 2016 bis Oktober 2018 (abgeschlossen)

Eine geordnete und erfolgreiche Unternehmensnachfolge bedarf eines breit gestreuten Wissens in den verschiedensten Rechtsbereichen. So müssen neben gesellschaftsrechtlichen Überlegungen mitunter auch ... mehr

  • Layr, A., & Marxer, M. (2019). Rechtsnatur und Übertragung von "Token" aus liechtensteinischer Perspektive. Liechtensteinische Juristen-Zeitung(1/2019), 11-19.

    details
  • Marxer, M. (2018). Die personalistische Aktiengesellschaft als geeignetes Nachfolgeinstrument - Aktionärbindungsverträge und Vinkulierungsbestimmungen. Liechtensteinische Juristen-Zeitung(3/2018), 162-169.

    details
  • Marxer, M., Sele, H., & Nardi, S. (2016). Eine genaue Betrachtung der organinternen Stellvertretung. Liechtensteinische Juristen-Zeitung(4/2016), 63-67.

    details
  • Marxer, M. (2011). Auflösungsklage gemäss Art. 736 Ziff. 4 OR - Eine rechtsvergleichende Analyse des schweizerischen Rechts und der Regelung in Liechtenstein. Unpublished Masterthesis, Universität Bern, Bern.

    details