uni.liPersonenverzeichnis

Dipl.-Ing. Simon C. Winker, MRICS

Lehrbeauftragter
Institut für Architektur und Raumentwicklung
Tätigkeit
Nach seinem erfolgreich absolvierten Architektur- und Planungsstudium an der TU München und der ETH Zürich war Herr Winker in mehreren leitenden Positionen im In- und Ausland tätig. Herr Winker besitzt mehrjährige Erfahrungen in der Akquisition, Konzeption, Projektentwicklung und in der Vermarktung von komplexen Bauvorhaben. Er befasst sich vor allem mit der Positionierung sowie der nutzerfokussierten Marktbearbeitung, um in der Projektentwicklung nachhaltige Projekte mit flexiblen massgeschneiderten Nutzungskonzepten anbieten zu können. Er leitete mit Erfolg verschiedene grössere Entwicklungsprojekte bei den Firmen Halter GU AG und der Losinger Marazzi AG. Von 2009 bis 2012 war er als Head of Corporate Center Redevelopment für die Entwicklung und Neuausrichtung des Global Head Quarters der Zurich bei der Zürich Insurance Group Ltd. tätig. Seit Januar 2013 ist Herr Winker Mitglied der Geschäftsleitung bei der Implenia Schweiz AG und für die Acquisition & Customer Services sowie für das Development der Region Zürich verantwortlich. Herr Winker ist Doppelbürger (Schweiz/Deutschland), und ist Mitglied des Royal Institute of Chartered Surveyors (MRCIS) London. Er begleitet als Ehrenamt die Präsidentschaft der Alvar Aalto Gesellschaft Schweiz und ist Lehrbeauftrager an der SVIT Swiss Real Estate School und an der Universität Liechtenstein.
Ausbildung
2011

Universität Cambridge, ESOL Examination BEC Higher for Business English, Grossbritannien

1989 — 1992

ETH Zürich, Schweiz
Nachdiplomstudium in Raumplanung am ORL-Institut

1982 — 1986

Technische Universität, München, Deutschland
Architekturstudium Diplom
Thesis 1986 bei Prof. Dr. Gebhard, Institut für Design und Ländliche Siedlungsentwicklung, München, Deutschland

1981 — 1982

Diplom in Französicher Sprache und Literatur, Université de la Sorbonne, Paris/Ecole des Beaux-Arts No. 7, Paris,Frankreich; Internationales DAAD Stipendium für Architektur

1978 — 1980

Universität Fridericiana zu Karlsruhe, Deutschland Architekturstudium, Vordiplom

Werdegang
seit 2013

Implenia Schweiz AG, Winterthur, Schweiz
Head of Acquisition and Customer Services, Member of Group Leadership Team, Schweiz

2009 — 2012

Zurich Insurance Group Ltd., Head of Coporate Center Redevelopment, Member of Executive Staff, Schweiz

seit 2007

Dozent an der SVIT Swiss Real Estate School for Real Estate Development, Schweiz

2005 — 2009

Direktor (Stv.) Akquisition und Projektenwicklung Zürich
MARAZZI bis 08/08 / Losinger Construction SA, ab 08/08 Zürich (BOUYGUES, Paris)

2003 — 2005

Halter Generalunternehmung AG, Zürich, Schweiz
Prokurist Leiter Promotion, Mitglied des Führungskreises

2000 — 2003

Leonhard Weiss Projektentwicklung GmbH, Stuttgart/Berlin Bereichsleiter Projektentwicklung, Leiter Niederlassung Berlin, Deutschland

1995 — 2000

Herlitz Falkenhöh AG,(RSE Projektmanagement, Berlin/Hamburg, Deutschland
Leiter Projektplanung, Abteilung Projektentwicklung

1994 — 1995

ECE Projektmanagement GmbH, Berlin
Projektleiter Niederlassung Berlin,Deutschland, Abteilung Bauplanung

1992 — 1993

Department Bau Abteilung Stadtplanung Stadt Winterthur, Schweiz Projektleiter Revision der Richt- und Nutzungsplanung

1992

Amt für kommunale Gesamtentwicklung und Stadtplanung, Frankfurt, Deutschland
Architekt und Raumplaner (freier Mitarbeiter)

1987 — 1991

Senn & Kuehne Architekten ETH SIA BSP, Zürich, Schweiz
Projektleiter Architektur, Mitarbeiter Raumplaner

1982

Sir Norman Foster Associates, London, Grossbritannien
Freier Mitarbeiter Architektur

Mitgliedschaften
seit 2007

Member of the Royal Institute of Chartered Surveyors, Schweiz (MRICS)

2006

Wahl zum Präsidenten der Alvar Aalto-Gesellschaft der Sektion Schweiz

seit 2005

Mitglied im Zürcher Verein für Bau- und Verkehrsfragen (ZBV), Schweiz

seit 2000

Mitglied Immobilienforum Berlin und Referent Property Lunch Berlin/Zürich

seit 1995

Mitglied als Stadtplaner in der Architektenkammer Baden-Württemberg, Deutschland

seit 1989

Mitglied als Architekt in der Architektenkammer Baden-Württemberg, Deutschland

Chipkartenfoto
Nachhaltige Raumentwicklung und Wertschaffung im Raum Bodensee-Alpenrheintal - Vorbereitung einer internationalen Bauausstellung (IBA-BA) und grösserer Forschungsunterfangen (FP8/Horizon 2020)
FFF-Förderprojekt, Oktober 2013 bis November 2016 (abgeschlossen)

Hauptzweck des Projektes ist die Unterstützung organisatorischer Innovationen zur Umsetzung regionaler Nachhaltigkeitsziele auf Basis ökologischer Fussabdruckcharakteristika und eines hiermit ... mehr