Sie sind hier: Startseite / Nachrichten weltweit

Nachrichten weltweit

Schwarm soll CO2 reduzieren

Dietikon ZH – Schwarmfinanzierung soll helfen, CO2 aus der Luft zu holen. Die Kampagnenschmiede business campaigning GmbH hat ein Crowdfundingprojekt gestartet, mit dem die Abscheidung von 100 Tonnen CO2 finanziert werden soll.

mehr

Bundesverwaltung wird klimafreundlicher

Bern - Die Bundesverwaltung hat ihre Umweltbelastung pro Vollzeitstelle innerhalb von 10 Jahren deutlich reduziert. Dieser Weg soll fortgesetzt werden. Verbesserungen sind insbesondere bei der Mobilität und dem Strom- und Wärmeverbrauch möglich.

mehr

Wiederverwertung von Folien wird ausgebaut

Bern - Der überwiegende Teil alter Polyethylen-Folien landet in Kehrichtverbrennungsanlagen. Der Einsatz als Brennstoff in Zementwerken und eine Wiederverwertung hätten jedoch eine bessere Ökobilanz. Dies zeigt ein Bericht des Bundesrats.

mehr

Windkraft auf hoher See lohnt sich für Investoren

Zürich - Offshore-Windenergie gewinnt an Relevanz und Wettbewerbsfähigkeit. Eine Studie des Schweizer Fondsmanagers SUSI Partners und der Universität Cambridge zeigt die Entwicklung von Windenergie auf hoher See auf und leitet daraus Investitionsstrategien ab.

mehr

Zubau der Windkraft konzentriert sich auf wenige Länder

Brüssel - Im ersten Halbjahr 2017 sind in Europa Windanlagen mit einer Gesamtkapazität von 6,1 Gigawatt errichtet worden. Der Zubau konzentriert sich allerdings auf wenige Länder. Die Investitionen in neue Windanlagen auf hoher See sind drastisch gesunken.

mehr

Bühler ermöglicht innovative Autobatterien

Uzwil SG - Im chinesischen Suzhou ist durch eine Zusammenarbeit von Bühler und Lishen eine Fabrik für Autobatterien eröffnet worden. Durch die Technologie von Bühler kann die Fahrzeugreichweite um ein Drittel gesteigert werden.

mehr

Zürich setzt auf Erneuerbare

Zürich - Wärmeenergie in Zürich kommt zunehmend aus erneuerbaren Energiequellen. In einigen Stadtteilen wird diese vor allem aus dem städtischen Fernwärmenetz bezogen, in anderen hauptsächlich über Wärmepumpen. Dies zeigen Datenerhebungen der Stadt.

mehr

Swissolar fördert Solararchitekturforschung

Zürich - Im Rahmen eines Entwurfssemester haben sich Studierende der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) mit der Integration von Solartechnologie in die Architektur befasst. Swissolar unterstützt den Aufbau einer entsprechenden Datenbank.

mehr

Klimaspezialisten versammeln sich in Interlaken

Bern - Rund 500 Forschenden aus aller Welt nehmen an der von der Universität Bern ausgerichteten 10. International Carbon Dioxide Conference teil, die diese Woche in Interlaken BE stattfindet. Im Zentrum stehen der globale Kohlenstoffzyklus und seine Störung durch den Menschen.

mehr

Zürich sucht Käufer für AKW-Beteiligungen

Zürich - Die Stadt Zürich will ihre Beteiligungen an Kernkraftwerken in der Schweiz und Frankreich verkaufen. Für die Suche nach einem Käufer beantragt der Stadtrat nun einen Kredit von 2,8 Millionen Franken.

mehr

Pilze sollen Baustoffe liefern

Seoul - Wissenschaftler an der ETH Zürich und am Karlsruher Institut für Technologie testen einen Baustoff aus dem Wurzelwerk von Pilzen. Eine daraus gebaute Struktur ist derzeit bei der Seoul Biennale of Architecture and Urbanism zu sehen.

mehr

Designergy will in der Westschweiz wachsen

San Vittore GR - Das Bündner Start-up Designergy entwickelt Dachelemente, die Solarstrom produzieren, Wärme dämmen und gegen Wasser abdichten. Nach dem Tessin und der Deutschschweiz will die Firma nun auch in der Romandie Fuss fassen.

mehr

Alpiq bindet DSM in Sekundärregeleistung ein

Lausanne - Alpiq hat eine Anlage zur Erzeugung von Prozesswärme von DSM in ihren virtuelles Kraftwerk eingebunden. Damit trägt der Feinchemikalienhersteller zur Erzeugung von Sekundärregeleistung für Swissgrid bei.

mehr

Halbleiterfertigungsanlage soll Strom erzeugen

Erlangen - Deutsche Forscher haben ein System entwickelt, welches das wasserstoffreiche Abgas von Halbleiterfertigungsanlagen in elektrische Energie verwandeln kann. Bei ersten Tests wurde bereits ein Gesamtwirkungsgrad von 25 Prozent erreicht.

mehr

Pflanzenabfälle werden zu Kunststoff

Zürich - FluidSolids ist auf die Herstellung von klimafreundlichem Bioplastik spezialisiert. Nun tüftelt die Firma aus Zürich an neuen Rezepturen. Sie will Pflanzenreste in Kunststoff umwandeln und damit das Abfallproblem von grossen Unternehmen lösen.

mehr

Energie-Start-ups spannen zusammen

Bern - Die beiden Schweizer IT-Start-ups enersis suisse AG und Navitas Consilium SA (NCSA) werden ihre digitalen Energielösungen in einer gemeinsamen Plattform zusammenführen. Sie richtet sich an Städte und Versorgungsunternehmen der Schweiz und der Nachbarländer.

mehr

Fliegendes Windkraftwerk überzeugt Investoren

Dübendorf ZH - TwingTec konnte eine Finanzierungsrunde erfolgreich abschliessen. Das Jungunternehmen aus Dübendorf entwickelt einen Drachenflieger, der Windenergie erzeugen kann.

mehr

Energie-Vorbild Bund übertrifft Zielvorgabe

Bern - Die aus öffentlichen Stellen und bundesnahen Unternehmen bestehende Gruppe Energie-Vorbild Bund hat ihre für 2020 gesteckten Ziele für die Energieeffizienz bereits erreicht. Zurücklehnen will sie sich nicht, statt dessen werden neue Mitglieder geworben.

mehr

Aargau soll fünf Wasserkraftwerke bekommen

Aarau - Die IBAarau Kraftwerke AG will fünf neue Wasserkraftwerke an der Suhre bauen. Sie produzieren erneuerbaren Strom für 1000 Haushalte und verbessern den Hochwasserschutz. Die Projekte werden in Kürze öffentlich ausgelegt.

mehr

Deutsche Bahn verkauft Strom an Privatkunden

Frankfurt a.M. - DB Energie steigt ins deutsche Privatkundengeschäft ein. Der Energiedienstleister der Deutschen Bahn wird dabei ausschliesslich Ökostrom anbieten. Innerhalb von fünf Jahren sollen Kunden in sechsstelliger Höhe gewonnen werden.

mehr

NeoVac will Anreize zum Energiesparen schaffen

Rugell/Oberriet SG - Die Kernkompetenz der NeoVac-Gruppe liegt in der Gebäude- und Umwelttechnik. Hier will das Unternehmen mit Sitz in Oberriet SG und einer Niederlassung in Ruggell Anreize zum Sparen schaffen. Dazu dient eine digitale Erfassung des Verbrauchs.

mehr

Schweizer Methode macht Methan aus Ölförderung nutzbar

Zürich/Villigen AG - Bei der Förderung von Erdöl wird gasförmiges Methan frei, das heute meist verbrannt wird. Schweizer Forscher haben nun eine Methode entwickelt, um das Methan in einfach und effizient in Methanol umzuwandeln.

mehr

Kanada setzt auf Cleantech

Ottawa - Cleantech wird den wichtigsten Pfeiler der kanadischen Innovationsstrategie bilden. Die Regierung sieht im Budget 2017 dafür 1,35 Milliarden kanadische Dollar vor. Damit soll das Wachstum von Cleantechunternehmen gefördert werden.

mehr

Grösster Bierbrauer der Welt setzt auf Erneuerbare

Brüssel - Der belgische Brauereigigant Anheuser-Busch InBev will bis 2025 komplett auf eine Stromversorgung aus erneuerbaren Quellen umstellen. Der weltweit grösste Bierbrauer wird damit unter den Konsumgüterherstellern auch der grösste Käufer von erneuerbarer Energie.

mehr

Schweden will bis 2045 CO2-neutral werden

Stockholm - Schweden will ab 2045 netto kein CO2 mehr ausstossen. Die absoluten CO2-Emissionen sollen bis dahin um 85 Prozent sinken. Hinter dem Beschluss des Reichstags steht eine breite Koalition aus linken und bürgerlichen Parteien.

mehr

Easergy T300 erleichtert Einbindung von Erneuerbaren

Ittigen BE - Schneider Electric hat eine neue, Smart-Grid-fähige Lösung für elektrische Verteilnetze lanciert. Mit Easergy T300 können Mittelspannungs- und Niederspannungsstationen in Echtzeit überwacht und gesteuert werden. Dies ist wichtig bei der Einbindung von Erneuerbaren.

mehr

Schweiz und EU verknüpfen Emissionshandelssysteme

Bern/Brüssel - Die Schweiz und die EU haben sich auf die Unterzeichnung eines Abkommen für die Verknüpfung ihrer Emissionshandelssysteme geeinigt. Die Unterzeichnung dürfte noch im laufenden Jahr erfolgen. Miteinbezogen wird auch die Schweizer Luftfahrt.

mehr

Meyer Burger verringert Verlust

Thun BE - Der Auftragseingang des Solarzulieferers Meyer Burger ist im ersten Halbjahr deutlich angestiegen. Allerdings hat dies noch nicht gereicht, um das Unternehmen aus den roten Zahlen zu führen.

mehr

PlusEnergieBau erhält Schweizer Solarpreis

Altishofen LU - Die Centralschweizerischen Kraftwerke haben am Mehrzweckgebäude von Galliker Transport eine 4000 Quadratmeter grosse Photovoltaikanlage installiert. Dafür erhielten die beiden Unternehmen nun den Schweizer Solarpreis.

mehr

Roboter-Aal gibt Auskunft über Wasserverschmutzung

Lausanne - Schweizer Forscher einen Roboter entwickelt, der wie ein Aal im Wasser schlängelt und dabei selbstständig Daten über die Wasserverschmutzung sammelt. Bei ersten Test im Genfersee hat sich der Roboter bereits bewährt.

mehr