5410833: C21_RW I: Financial Accounting - Lecture

back to overview
Semester:WS 22/23
Type:Lecture
Language:German
Scheduled in semester:1
Semester Hours per Week / Contact Hours:30.0 L / 22.5 h
Self-directed study time:52.5 h

Module coordination/Lecturers

Curricula

Bachelor's degree programme in Business Administration (01.09.2021)

Description

  • Grundlagen des betrieblichen Rechnungswesens,
  • Inventur und Inventar,
  • Buchungsarten (Bestandsbuchung, Erfolgsbuchungen, Privat-Buchungen, Verbuchung des Warenverkehrs),
  • Rechnungsausgleich unter Berücksichtigung von Warenrücksendungen, Rabatten und Skonti,
  • Erfolgsermittlung,
  • Belegorganisation,
  • Systematik und Verbuchung der Umsatzsteuer,
  • Verbuchung sonstiger laufender Geschäftsfälle im Handels- und Produktionsbetrieb,
  • Lohn- und Gehaltsverbuchung,
  • Debitoren- und Kreditoren-Buchhaltung,
  • Buchungsprobleme des Anlagevermögens (planmässige Abschreibung, ausserplanmässige Abschreibung, Zuschreibung, Sonderformen der Abschreibung, Anlagenverzeichnis),
  • Buchungsprobleme des Umlaufvermögens (Wareneinsatzermittlungsarten, Arten der Forderungsbewertung, Bestandsveränderungen),
  • Rechnungsabgrenzungen, Rückstellungen, Verbindlichkeiten,
  • Problematik stiller Reserven (Bildung bzw Aufdeckung).

Qualifications

    • kennen die Aufgaben, Funktionen und die Methodik der doppelten Buchhaltung und geben Erfolgsauswirkungen von Buchungssätzen wieder.
    • verstehen die doppelte Buchhaltung als System von Eröffnungs-, laufenden und Abschlussbuchungen unter Berücksichtigung von Um- und Nachbuchungen zum Abschlussstichtag und können einen einfachen Jahresabschluss (mit und ohne Abschlusstabelle) erstellen.
    • wenden die doppelte Buchhaltung auf konkrete Sachverhalte an und erstellen einen (einfachen) Jahresabschluss mit zweifacher Erfolgsermittlung.
    • analysieren konkrete Sachverhalte auf ihre Relevanz für die doppelte Buchhaltung, identifizieren Bewertungsprobleme im Bereich des Anlagevermögens, Umlaufvermögens, der Rechnungsabgrenzungen, der Rückstellungen und der Verbindlichkeiten.
    • erarbeiten Lösungsvorschläge auf Basis vorgegebener Problemstellungen bzw auf Basis sich ergebender Fragestellungen seitens der Mitstudenten im Rahmen der Buchhaltung und der Grundlagen der Bilanzierung
    • beurteilen unterschiedliche Buchhaltungstechniken auf ihre Vorteilhaftigkeit bzw Praxistauglichkeit und können Vernetzungen des Finanz- und Rechnungswesens mit anderen Fächern erkennen und darstellen.
    • geben die Buchhaltungstechnik in Form von Buchungssätzen samt Kontendarstellungen wieder.
    • verstehen die Arbeitstechnik der doppelten Buchhaltung sowie den Sinn fachspezifischer Ausdrucksweisen und können aus Buchungssätzen den zugrundeliegenden Sachverhalt rekonstruieren (Buchungslesen).
    • können Buchhaltungsprobleme lösen, führen Erfolgsermittlungen durch, berechnen Umsatzsteuer-Zahllasten, gebrauchen unterschiedliche Bewertungsverfahren, wenden Bewertungsmethoden an und erstellen einen einfachen Jahresabschluss.
    • analysieren konkrete Sachverhalte auf ihre Relevanz für die Finanzbuchhaltung und vergleichen alternative Buchungstechniken bzw Erfolgsermittlungsmethoden.
    • erfassen die beiden Erfolgsermittlungskonzepte (direkte und indirekte Erfolgsermittlung).
    • bewerten und beurteilen ihre eigene Arbeit auf Basis nachfolgend gemeinsam erarbeiteter oder vorgegebener Lösungen.
    • nehmen die Ausführungen des Dozenten (Input, Fragestellungen und Lösungen) wahr und schenken den Bemerkungen der Mitstudenten Aufmerksamkeit.
    • arbeiten teilweise in Partnerarbeit zusammen an der Lösung zu vorgegebenen Aufgabenstellungen des Dozenten sowie in Gruppenarbeit im Rahmen des Selbststudiums.
    • beurteilen Lösungsvorschläge von Mitstudenten, bewerten eigene Lösungsvorschläge (Kritik geben können).
    • zeichnen sich durch Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Kooperationsfähigkeit aus.
    • vertreten und begründen eigene Lösungsvorschläge bei Kritik durch den Dozenten bzw durch Mitstudenten (Kritik annehmen können).
    • nehmen die eigene Lernfähigkeit und Lernbereitschaft wahr.
    • kommunizieren selbstständig, reflektieren ihr eigenes Handeln und nehmen eine richtige Selbsteinschätzung vor.
    • übernehmen durch ihre Selbstdisziplin, Flexibilität und Zielorientierung Verantwortung wahr.
    • zeichnen sich durch Einsatzfreude, Pflichtbewusstsein und Zuverlässigkeit aus.
    • vertreten ihre Selbstständigkeit und Selbstmotivation und beeinflussen dadurch in positiver Weise ihren Leistungswillen.

Lectures Method

Vortrag des Dozenten, Lektionen mit fragend-didaktischem Aufbau, gemeinsame Bearbeitung von Lehrbeispielen; Übungsbeispiele zum Selbststudium zur weiteren Übung und zur Vertiefung des Verständnisses.

Literature

PPT-Folien sowie Arbeitsblätter des Dozenten.

Exam Modalities

  • Schlussklausur

Dates

DatumZeitRaum
15.09.202214:30 - 16:00H1
22.09.202214:30 - 16:00H1
29.09.202214:30 - 16:00H1
06.10.202214:30 - 16:00H1
13.10.202214:30 - 16:00H1
20.10.202214:30 - 16:00H1
27.10.202214:30 - 16:00H1
03.11.202214:30 - 16:00H1
10.11.202214:30 - 16:00H1
17.11.202214:30 - 16:00H1
24.11.202214:30 - 16:00H1
01.12.202214:30 - 16:00H1
15.12.202214:30 - 16:00H1
22.12.202214:30 - 16:00H1

Exams

  • PWW-BA-21_RW I: Buchhaltung - VO (WS 22/23, in Bewertung)