HomeWho 's who

Prof. Dr. Konstantina Papathanasiou, LL.M.

Professor
Economic Criminal Law, Compliance and Digitalization
Chair
Senate
Education
2009 — 2010

Studium "Internationale und Europäische Studien"; Universität Piräus (2 Semester)

2005 — 2007

Referendariat ("zweites Staatsexamen") in Athen; Vereidigung am 2.8.2007; Note: 9/10 Punkten; Ranking: 1. Platz

2005 — 2007

Innerhalb der Mindeststudienzeit abgeschlossener zweijähriger Master (LL.M.) im Fachgebiet Strafrechtswissenschaften an der juristischen Fakultät der Universität Athen; Gesamtnote: 9,6/10 Punkten; Ranking: 1./20

2001 — 2005

Innerhalb der Mindeststudienzeit abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften ("erstes Staatsexamen") an der Juristischen Fakultät der Nationalen und Kapodistrischen Universität Athen; Gesamtnote: 8,2/10 Punkten; Ranking: 5./281

2001

Apolytirio ("Abitur") des Einheitslyzeums in Ägio; Gesamtnote: 18,6/20 Punkten

Career
since 2021

Professorin an der Universität Liechtenstein, Lehrstuhlinhaberin für Wirtschaftsstrafrecht, Compliance und Digitalisierung

since 2021

Stellv. Institutsleitung (Institut für Wirtschaftsrecht) sowie Doktoratskommission an der Universität Liechtenstein

2021

Vertretung des Lehrstuhls für Deutsches und Europäisches Straf- und Strafprozessrecht, Internationales Strafrecht sowie Strafrechtsvergleichung an der Universität Osnabrück (Prof. Dr. Arndt Sinn)

2021

Jurymitglied zur Auswahl von Projekten für den "Science & Research Cluster" des Bosch Alumni Networks

2019 — 2020

Vertretung des Lehrstuhls für Strafrecht und Rechtsphilosophie - Nachfolge von Professor Dr. Rainer Zaczyk, Universität Bonn

2018 — 2020

Mitglied des Beirats des Zentrums für Hochschul- und Wissenschaftsdidaktik der Universität Regensburg

2017 — 2021

Habilitation - Arbeitstitel der Schrift: "Ius puniendi und staatliche Souveränität -Genese, völkerrechtlicher Rahmen und straftheoretische Kontextualisierung des sog. Internationalen Strafrechts"
31.8.2020 Einreichung der Habilitationsschrift und Eröffnung des Habilitationsverfahrens
10.3.2021 Habilitationskolloquium & anschließend Erteilung der venia legendi für Strafrecht, Strafverfahrensrecht, Wirtschaftsstrafrecht, Rechtsphilosophie, Rechtsvergleichung und Internationales Strafrecht

2017 — 2019

2-jähriges Habilitationsstipendium (April 2017-März 2019) an der Universität Regensburg im Rahmen des Professorinnenprogramms des BMBF

2017

Expertin zur Begutachtung der Rechtlage in Griechenland und Zypern für Arzneikriminalität in Bezug auf Art. 118a Richtlinie 2011/62/EU - durchgeführt durch das "Zentrum für Europäische und Internationale Strafrechtsstudien" (ZEIS), Osnabrück, Prof. Dr. Arndt Sinn

since 2016

Gastprofessorin an der Faculté Libre de Droit, Campus der Université Catholique de Lille in Paris, Frankreich

2016 — 2018

Gesellschaft für Kriminologie, Polizei und Recht e.V.: Institutsdirektorin und Fachredakteurin im Publikations- und Stipendienausschuss Justizvollzug und Strafrecht

2016

Zweitprüferin von griechischen Fragebögen für das Projekt "Auswirkungen der Liberalisierung des Internethandels in Europa auf den Phänomenbereich der Arzneimittelkriminalität (ALPhA)" der Universität Osnabrück - durchgeführt von Prof. Dr. Arndt Sinn (ZEIS), Prof. Dr. Roland Schmitz (IWStr), Prof. Dr. Bernd J. Hartmann, LL.M. Virginia (IKV), Prof. Dr. Hans Schulte-Nölke (ELSI)

2016

Vertreterin des wissenschaftlichen Dienstes in der Berufungskommission Nachfolge Hillenkamp an der Juristischen Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

2014 — 2017

Vertreterin des wissenschaftlichen Dienstes im Fakultätsrat sowie in der Studienkommission der Juristischen Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

2013 — 2015

Mitglied des Autorenteams des "juris PraxisReport Strafrecht"

2013 — 2015

Fachbereichskoordinatorin der Examensvorbereitung im Strafrecht an der Heidelberger Juristischen Fakultät (HeidelPräp!)

2012 — 2017

Akademische Mitarbeiterin am Institut für Deutsches, Europäisches und Internationales Strafrecht und Strafprozessrecht der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

2012 — 2013

Korrekturassistentin für die Übung für Fortgeschrittene im Strafrecht an der Heidelberger Juristischen Fakultät

2011 — 2014

Mitglied der Redaktion der griechischen Zeitschrift "Strafrechtliche Justiz" (Verlag Nomiki Bibliothiki, Athen)

2010 — 2013

Promotion "summa cum laude" an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg zum Thema "Irrtum über normative Tatbestandsmerkmale - Eine Verortung der subjektiven Zurechnung innerhalb der verfassungsrechtlichen Koordinaten des Bestimmtheitsgrundsatzes und des Schuldprinzips";
Gefördert durch den DAAD und die Alexander Onassis Stiftung;
Abgabe der Dissertation am 14.3.2012; Disputation am 17.4.2013

2007 — 2008

Rechtsanwältin in der Kanzlei von Prof. Dr. Mylonopoulos, Athen [Strafsachen]

2005 — 2007

Referendarin in der Kanzlei von Prof. Dr. Mylonopoulos, Athen [Strafsachen]

Visiting Academic
2018

Mobilitätsstipendium - Forschungsaufenthalt in Paris beim Collège de France, Arbeitsplatz am Lehrstuhl von Prof. Alain Supiot

2009

Summer Course on Space Law and Policy, organisiert von ESA und ECSL

2008

Harvard Summer School ("English for Global Business")

Awards
2024

Auf der Liste "40 under 40 in Cybersecurity 2024" von Top Cyber News MAGAZINE

2023

Auf der Liste "40 under 40" von Monaco Voice

2023

"Medal of Honor" vom Institute for Advanced Studies and Cooperation (IASC)

2021

Auszeichnung am 27.10.2021 mit dem "Regensburger Preis für Frauen in Wissenschaft und Kunst" für die Habilitation und "in Anerkennung herausragender Leistungen auf dem Fachgebiet der Rechtswissenschaften"

2016 — 2018

Robert Bosch Stiftung: Fast Track Programm - Exzellenz und Führungskompetenz auf der Überholspur (Jahrgang 2016-2018)

2013

Verband Baden-Württembergischer Wissenschaftlerinnen: Nominierung der Doktorarbeit für den Maria Gräfin von Linden-Preis 2013 (Fachrichtung: Geistes- und Sozialwissenschaften)

2005

Michael Stasinopoulos Stiftung: Geldpreis zum Verwaltungsrecht (2005)

2003 — 2004

Griechische Staatliche Stipendienstiftung (I.K.Y.): Auszeichnung der Jahrgangsbesten

2002 — 2003

Griechische Staatliche Stipendienstiftung (I.K.Y.): Auszeichnung der Jahrgangsbesten

1998

Hellenic Mathematical Society: Preis im Rahmen des Wettbewerbs "Thales"

Memberships
since 2022

Vereinigung Liechtensteinischer Strafverteidiger

since 2022

Verein für Menschenrechte in Liechtenstein

since 2021

Deutsch-Französische Juristenvereinigung

since 2021

Vorstandsmitglied der Griechischen Gesellschaft für Strafrecht

since 2020

Gesellschaft für Analytische Philosophie

since 2018

Arbeitskreis Normentheorie

since 2018

Deutscher Hochschulverband

2018 — 2022

Gesellschaft für Rechtsvergleichung

since 2016

Arbeitskreis Völkerstrafrecht

since 2009

Internationale Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie

Portrait
Cyber resilience - an analysis of Art 8 (1) and (2) DORA-DG
FFF-Förderprojekt, July 2024 until December 2024

On Tuesday, January 30, 2024, the Government of Liechtenstein approved the consultation report concerning the enactment of a law to implement Regulation (EU) 2022/2554 on digital operational ... more ...

Strafrechtliche Sanktionen bei Verstössen gegen die Prospektpflicht bei öffentlichen Wertpapierangeboten – eine Analyse des Art. 13 Abs. 1 EWR-WPPDG
FFF-Förderprojekt, July 2023 until December 2023

The securities market accounts for a significant share of the economic performance in the Principality of Liechtenstein. The prospectus publicity for public offers of securities obligates providers ... more ...

Borderlines between administrative and criminal law using the example of criminal tax law
FFF-Förderprojekt, June 2023 until January 2024

Criminal tax law is a subfield of commercial criminal law. The state's forms of response to tax crime "oscillate" between criminal criminal law and administrative criminal law both in the ... more ...

Das Strafanwendungsrecht liechtensteinischer juristischer Personen
FFF-Förderprojekt, January 2022 until December 2022

Das Strafanwendungsrecht (auch sog. Internationales Strafrecht genannt) betrifft, analysiert und behandelt strafrechtsrelevante Sachverhalte mit Auslandsberührung. Es ist im Fürstentum Liechtenstein ... more ...

  • Papathanasiou, K. (in press). Der Souveränitätsbegriff Bodins - Eine Frucht des intellektuellen Erbes der französischen Staatsphilosophie. Zeitschrift für Lebensrecht. Beiheft.

    more
  • Papathanasiou, K. (in press). Strafbarkeitsrisiken für natürliche und juristische Personen im Rahmen des internationalen Sanktionenrechts - Fokus auf die Ukraine-VO. Liechtensteinische Juristen-Zeitung.

    more
  • Papathanasiou, K. (2024). Wie weit reicht die staatliche Strafbefugnis? Zum Strafanwendungsrecht im Allgemeinen und zur österreichischen Regelung im Besonderen. Zeitschrift für Wirtschafts- und Finanzstrafrecht(1), 18-30.

    more
  • Papathanasiou, K., & Bauch, C. (2024). Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte durch das Festkleben auf der Fahrbahn. Besprechung zu KG, Beschl. v. 16.8.2023 - 3 ORs 46/23 - 161 Ss 61/23. Zeitschrift für das juristische Studium: ZJS(1), 229-237.

    more
  • Papathanasiou, K., & Divjak, J. (2024). Die strafrechtliche Prospekthaftung - eine Analyse des Art 13 Abs 1 EWR-WPPDG. Liechtensteinische Juristen-Zeitung, 2024(2), 84-91.

    more
  • Papathanasiou, K. (2023). Zur Relevanz von Criminal Compliance für die Strafbarkeit juristischer Personen im Fürstentum Liechtenstein. Zeitschrift für Internationale Strafrechtswissenschaft, 2023(2), 95-101.

    more
  • Papathanasiou, K. (2023). Zum Begriff der juristischen Person iSd § 74a Abs. 2 Z. 1 StGB – Zugleich Vorschlag einer Gesetzesanpassung. Liechtensteinische Juristenzeitung, 109-118.

    more
  • Papathanasiou, K. (2022). Wie viel Konsens verträgt der Strafprozess? - Eine philosophische Annäherung anlässlich der Verständigung nach § 257c StPO, erweiterte Fassung des Habilitationsvortrags vom 10.3.2021. Zeitschrift für die gesamte Strafrechtswissenschaft, 134(1), 242-262.

    more
  • Papathanasiou, K. (2022). EncroChat - das "WhatsApp der Kriminellen" und seine strafverfahrensrechtliche Relevanz, Anmerkung zu OLG Karlsruhe, Beschl. v. 10.11.2021 - 2 Ws 261/21. Zeitschrift für das juristische Studium : ZJS, 21(261), 259-263.

    more
  • Papathanasiou, K. (2022). Der Falschspieler mit dem Karo-Ass. Eine Tour durch Wirtschaftsstrafrecht, Compliance und Digitalisierung (Antrittsvorlesung). Liechtensteinische Juristen-Zeitung, 43.(3), 155-161.

    more
  • Papathanasiou, K. (2022). Blockchain und Strafrecht - Herausforderungen und Chancen. Zeitschrift für Wirtschafts- und Finanzstrafrecht, 5, 178-184.

    more
  • Papathanasiou, K. (2022). Criminal liability of legal entities and criminal compliance in the principality of Liechtenstein. Compliance Elliance Journal, 8(1), 3-12.

    more
  • Papathanasiou, K. (2022). Keine Datenhehlerei bei Verwendung "geleakter" Informationen von Whistleblowern, Anmerkung zu BVerfG, Beschl. v. 30.3.2022 - 1 BvR 2821/16 Informationen von Whistleblowern. Zeitschrift für das Juristische Studium, 15.(6), 924-927.

    more
  • Papathanasiou, K. (2019). Plädoyer gegen eine praxeologische Betrachtung des Rechts. Rechtsphilosophie : Zeitschrift für Grundlagen des Rechts, 5(1), 21-34.

    more
  • Papathanasiou, K. (2019). Auslandsbestechung und Auslegung der Amtsträgereigenschaft nach § 335a Abs. 1 Nr. 2 lit. a StGB - zugleich Besprechung von BGH, Urt. v. 23.10.2018 - 1 StR 234/17. Zeitschrift für Wirtschaftsstrafrecht und Haftung im Unternehmen (ZWH), 112-115.

    more
  • Papathanasiou, K. (2019). Erlaubnispflichtigkeit von Bankgeschäften, strafrechtliche Irrtumslehre und die Herausforderung der Kryptowährungen - Anlässlich von BGH 2 StR 416/16 - 18.7.2018. Juristische Rundschau, 369-373.

    more
  • Papathanasiou, K. (2018). Vorsatz und Fahrlässigkeit beim unerlaubten Handeltreiben mit Betäubungsmitteln - Zugleich Besprechung von BGH 1 StR 64/17 - 20. September 2017 = HRRS 2018 Nr. 66. HRRS : Onlinezeitschrift für Höchstrichterliche Rechtsprechung im Strafrecht, 19(4), 156-164.

    more
  • Papathanasiou, K. (2018). Völkerrechtmäßiges Verhalten und Extraterritorialität der staatlichen Souveränität - Zum 90. Jubiläum der Lotus-Entscheidung. juris – Die Monatszeitschrift, 2018, 80-85.

    more
  • Papathanasiou, K. (2017). Die "Panama Papers" im Lichte des Besonderen Teils des StGB. Juristische Arbeitsblätter(2), 88-93.

    more
  • Ebner, M., & Papathanasiou, K. (2017). Zur wahldeutigen Verurteilung wegen Diebstahls oder Hehlerei bei gleichzeitiger Geldwäsche, Anmerkung zu BGH v. 16.8.2016 - 5 StR 182/16. Zeitschrift für Wirtschaftsstrafrecht und Haftung im Unternehmen (ZWH), 13-16.

    more
  • Papathanasiou, K. (2017). Keine Fluchtgefahr i.S.d § 112 Abs. 2 Nr. 2 bei Existenz sozialer Bindungen und erteilter Zustellvollmacht nach § 145 a StPO. juris PraxisReport Strafrecht, 2017(15).

    more
  • Papathanasiou, K. (2017). Wechsel zur Sprungrevision nicht mehr zulässig beim Vorliegen eines gemäß den §§ 313, 322a StPO ergangenen verwerfenden, unanfechtbaren Beschlusses. juris PraxisReport Strafrecht, 2017(19).

    more
  • Papathanasiou, K. (2017). Rechtsirrtümer im Strafrecht: Fehlvorstellungen über normativ geprägte Merkmale - Anlässlich des Urteils BGH v. 16.5.2017 - VI ZR 266/16. juris PraxisReport Strafrecht, 2017(22).

    more
  • Papathanasiou, K. (2017). Rechtsirrtümer im Strafrecht: Zur Erlaubnispflichtigkeit von Geschäften und zur Vermeidbarkeit des Verbotsirrtums - Anlässlich des Urteils BGH v. 27.6.2017 - VI ZR 424/16. juris PraxisReport Strafrecht, 2017(25).

    more
  • Papathanasiou, K. (2016). Amtsträgerkorruption unter Beteiligung ausländischer und internationaler Bedienstete - die neue Gleichstellungsklausel des § 335a StGB. Wistra - Zeitschrift für Wirtschafts- und Steuerstrafrecht, 2016(5), 175-179.

    more
  • Papathanasiou, K. (2016). Das reformierte Sexualstrafrecht - Ein Überblick über die vorgenommenen Änderungen. KriPoZ, 2016(2), 133-139.

    more
  • Papathanasiou, K. (2016). Die Internationalisierung der Bestechungstatbestände durch den neuen § 335a StGB. jurisPR-StrafR, 2016(2).

    more
  • Papathanasiou, K. (2016). Reform des Sexualstrafrechts - Der verabschiedete Gesetzesentwurf zur Verstärkung der Rechte der Oper von Sexualdelikten. jurisPR-StrafR, 2016(17).

    more
  • Papathanasiou, K. (2016). Der ärztliche Heileingriff und die Rechtsfigur der "hypothetischen Einwilligung" im Lichte des Selbstbestimmungsrechts des Patienten - Anlässlich des Urteils des AG Moers vom 22.10.2015. Hamburger Rechtsnotizen, 2016(1), 10-17.

    more
  • Papathanasiou, K. (2016). Heribert Ostendorf, Jugendstrafrecht, 8. Aufl., Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden 2015, 332 S. ZJS, 2016(2), 268-269.

    more
  • Papathanasiou, K. (2012). Über das Delikt der Steuerhinterziehung durch Annahme von Scheinsteuerangaben (auf Griechisch). Poiniki Dikaiosyni, 979-984.

    more
  • Papathanasiou, K. (2011). Der „Ping-Anruf“ von einer Mehrwertdienst-Telefonnummer als konkludente Täuschungshandlung (auf Griechisch). Poiniki Dikaiosyni, 999–1007.

    more
  • Papathanasiou, K. (2010). Erfüllt den Betrugstatbestand das Versprechen, gegen Entgelt die Daten des Opfers aus dem Archiv des Bankinformationssystems „TEIRESIAS AG“ zu löschen? (auf Griechisch). Poiniki Dikaiosyni, 17-23.

    more
  • Papathanasiou, K. (2009). Die Stoffgleichheit als objektives Tatbestandsmerkmal (auf Griechisch). Poinika Chronika, 12–18.

    more
  • Papathanasiou, K. (2007). Claus Roxin, Die Organisationsherrschaft als eigenständige Form mittelbarer Täterschaft, ZStR 125 (auf Griechisch). Poinikos Logos, pp.S. 259-274.

    more
  • Papathanasiou, K. (2006). Vorsatz- oder Schuldtheorie? Eine immer aktuelle Frage (auf Griechisch). Poinikos Logos, 2171–2176.

    more
  • Papathanasiou, K. (2014). Irrtum über normative Tatbestandsmerkmale. Eine Verortung der subjektiven Zurechnung innerhalb der verfassungsrechtlichen Koordinaten des Bestimmtheitsgrundsatzes und des Schuldprinzips ( Vol. 261). Berlin: Duncker & Humblot Verlag.

    more
  • Ius puniendi und staatliche Souveränität - Genese, völkerrechtlicher Rahmen und straftheoretische Kontextualisierung des sog. Internationalen Strafrechts (Manuskript der Habilitationsschrift; in Vorbereitung für Publikation bei Nomos Verlag).

    more
  • K. Papathanasiou & M. Löhnig (Eds.). (2024). Feuerbach 2.0? - Georg Ludwig v. Maurers Strafgesetzbuch für Griechenland von 1834.

    more
  • K. Papathanasiou (Ed.). (2023). Unternehmensstrafrecht und Criminal Compliance. Corporate Criminal Law and Criminal Compliance. Wien: Jan Sramek.

    more
  • K. Papathanasiou (Ed.). (2022). Zufall - Rechtliche, philosophische und theologische Aspekte ( Vol. 109). Berlin: Duncker & Humbolt.

    more
  • K. Papathanasiou, K. H. Schumann, A. Schneider & I. F. Godinho (Eds.). (2021). Kollektivierung als Herausforderung für das Strafrecht (9. ed.). Bonn: Nomos.

    more
  • K. Papathanasiou & P. Papandreou (Eds.). (2012). Prüfungsschemata für das Strafrecht : Nomiki Bibliothiki Verlag.

    more
  • Papathanasiou, K. (in press). Wahrheitsfindung und strafprozessuale Verständigung - ein hypothetischer Zusatz zu Schockenhoffs "Zur Lüge verdammt?". In Zum Fest der Freiheit. Gedächtnisschrift für Eberhard Schockenhoff : Christian Hillgruber et al.

    more
  • Papathanasiou, K. (2024). Das griechische Strafrecht von 1834: die "vollständigste und mildeste unter allen vorhandenen Strafgesetzgebungen"? - straftheoretische und rechtsphilosophische Überlegungen, in: Feuerbach 2.0? - Georg Ludwig v. Maurers Strafgesetzbuch für Griechenland von 1834. In K. Papathanasiou & M. Löhnig (Eds.).

    more
  • Papathanasiou, K. (2024). Lasst sich das Klimastrafrecht dem Universalitätsprinzip zuordnen? Zugleich ein Beitrag zum sog. internationalen Strafrecht. In H. Satzger & von Maltitz Nicolai; (Eds.), Klimastrafrecht - Die Rolle von Verbots- und Sanktionsnormen im Klimaschutz (pp. 421 - 436): Nomos.

    more
  • Papathanasiou, K. (2023). Unternehmensstrafrecht und Criminal Compliance in Liechtenstein. In Unternehmensstrafrecht und Criminal Compliance. Corporate Criminal Law and Criminal Compiance (Manuscript ed., pp. 421-472).

    more
  • Papathanasiou, K. (2022). Einleitung - Zufall, Wissen und Willensfreiheit. In K. Papathanasiou (Ed.), Zufall - rechtliche, philosophische und theologische Aspekte (109 ed., pp. 9-17): Verlag Duncker & Humbolt.

    more
  • Papathanasiou, K. (2018). Letzter Wille, letzte Worte aus medizinstrafrechtlicher Sicht: Zur Rechtskonstruktion der hypothetischen Einwilligung. In M. Gruber & S. Müller (Eds.), Letzte Worte, letzter Wille - Nachwirkungen und Nachwelten (1 ed., Vol. 14, pp. 72-86): Berliner Wissenschafts-Verlag.

    more
  • Papathanasiou, K. (2017). Neolombrosianismusante ante portas? In P. u. Gesellschaft für Kriminologie (Ed.), III. Sammelband: Gesellschaft für Kriminologie, Polizei und Recht (Vol. 5, pp. 112-131): Verlag für Polizeiwissenschaft.

    more
  • Papathanasiou, K. (2011). Die Widerspiegelung der gesetzgeberischen Grundentscheidung im Verständnishorizont des Täters – Vorschlag eines verfassungsbezogenen Kriteriums als Alternative zur Parallelwertung in der Laiensphäre. In B. Schünemann, M. Heinrich & C. Jäger (Eds.), Festschrift für Claus Roxin zum 80. Geburtstag am 15. Mai 2011 (pp. 467–486): De Gruyter.

    more
  • Papathanasiou, K. (in press). Kommentierung des Art. 33 DDG (Bußgeldvorschriften). In A. Heldt & S. Legner (Eds.), Digitale-Dienste-Gesetz: DDG. Handkommentar (pp. ca. 350): Nomos Verlag.

    more
  • Papathanasiou, K. (2024). Kommentierung der §§ 333–337 StGB. In J. P. Graf, M. Jäger & P. Wittig (Eds.), Wirtschafts- und Steuerstrafrecht (3. ed., pp. 38 Seiten im Verlagsformat): C.H.Beck.

    more
  • Papathanasiou, K. (2024). Kommentierung der Bußgeld- und Strafvorschriften der GewO (§§ 144–148b GewO). In J. P. Graf, M. Jäger & P. Wittig (Eds.), Wirtschafts- und Steuerstrafrecht (3. ed., pp. 63 Seiten im Verlagsformat): C.H.BECK.

    more
  • Papathanasiou, K. (2023). Kommentierung der §§ 176-176e, 183a, 184b-184c und 184l StGB. In U. Kindhäuser, U. Neumann & H.-U. Paeffgen (Eds.), Nomos Kommentar (6. ed., pp. 131 Seiten in Word).

    more
  • Papathanasiou, K. (2022). Kommentierung der §§ 101, 102-104, 112-114 RhPf-LJVollzG. In F. G. Sönke (Ed.), BeckOK Strafvollzugsrecht Rheinland-Pfalz Rheinland-Pfalt Online-KommentarStrafvollzugsrechtRheinland-Pfalz (17. ed., ): Beck Online.

    more
  • Papathanasiou, K. (2022). Kommentierung der §§ 60-65a S-UVollzG RhPf-LJVollzG. In Hettenbach (Ed.), BeckOK Strafvollzugsrecht Saarland (16. ed., ): Beck Online.

    more
  • Papathanasiou, K. (2022). Kommentierung der §§ 81-91 S-LStVollzG. In Hettenbach (Ed.), BeckOK Strafvollzugsrecht Saarland (16. ed., ): Beck Online.

    more
  • Papathanasiou, K. (2022). Kommentierung der §§ 23-45, 62-75, 97-108 Br-JStVollzG. In Peglau (Ed.), BeckOK Strafvollzugsrecht Bremen (17. ed., ): Beck Online.

    more
  • Papathanasiou, K. (2017). Kommentierung der Bußgeld- und Strafvorschriften der GewO (§§ 144–148b GewO). In J. P. Graf, M. Jäger & P. Wittig (Eds.), Wirtschafts- und Steuerstrafrecht (2. ed., pp. 1821-1855): C.H.BECK.

    more
  • Papathanasiou, K. (2017). Kommentierung der §§ 333–336 StGB. In J. P. Graf, M. Jäger & P. Wittig (Eds.), Wirtschafts- und Steuerstrafrecht (2. ed., pp. 1147-1170): C.H.Beck.

    more
  • Papathanasiou, K. (2016). Bankrottdelikte. In S. Pavlou (Ed.), Nebenstrafgesetze (auf Griechisch) (Vol. Heft: 5. Aktualisierung, pp. 1-40): Sakkoulas Verlag.

    more
  • Papathanasiou, K. (2011). Kommentierung der §§ 29-41 grStGB. In Kommentar zum griechischen Strafgesetzbuch, Bd. I (Art. 1- 206) (auf Griechisch) (pp. 552-636): Charalampakis, Aristotelis, Nomiki Bibliothiki Verlag.

    more
  • Papathanasiou, K. (2011). Kommentierung der §§ 385-406a grStGB (sog. "Vermögensdelikte"). In A. Charalampakis (Ed.), Kommentar zum griechischen Strafgesetzbuch, Bd. II (Art. 207-473) (auf Griechisch) (pp. 1972-2190).

    more
  • Papathanasiou, K. (2010). Kommentierung der §§ 171-176 des Insolvenzgesetzbuchs (sog. "Bankrottdelikte"). In (pp. 1192-1205): Poiniki Dikaiosyni 2010 (auf Griechisch).

    more
  • Papathanasiou, K. (in press). Staatliches Strafanwendungsrecht normentheoretisch vereint? Strafanwendungsrecht und Digitalisierung.

    more
  • Papathanasiou, K. (2023). Grenzüberschreitende Einziehung von Vermögenswerten - Supra/internationale Verpflichtungen und die Rechtslage in DE. Paper presented at the 11. Dreiländerforum Strafverteidigung Passau "Wenn der Staat Grenzen überschreitet", Passau, Deutschland.

    more
  • Papathanasiou, K. (2019). Eigenverantwortung, Neuronensteuerung oder Habitus? Der homo autonomus et inspiratus als strafrechtliches Menschenbild. Paper presented at the Menschenbilder im Recht.

    more
  • Papathanasiou, K. (2019). Wie lassen sich Strafbedürfnisse der Bevölkerung im Internationalen Strafrecht berücksichtigen?. Paper presented at the Strafen "im Namen des Volkes"? - Zur rechtlichen und kriminalpolitischen Relevanz empirisch feststellbarer Strafbedürfnisse der Bevölkerung.

    more
  • Papathanasiou, K. (2018). Das Bindingsche Model der „Kompetenz-Kompetenz“ – Die Normentheorie an der Kreuzung vom sog. internationalen Strafrecht und Völkerrecht. Paper presented at the Normentheorie und Strafrecht.

    more
  • Papathanasiou, K. (2017). Environmental Criminal Law: A Vital Part of the Regulatory Framework. Paper presented at the Environmental Law and Economics.

    more
  • Papathanasiou, K. (2015). Neurobiologische Befunde vs. strafrechtliches Schuldprinzip. Paper presented at the Strafrecht als interdisziplinäre Wissenschaft - 4. Symposium junger Strafrechtlerinnen und Strafrechtler.

    more
  • Papathanasiou, K. (2014). De gustibus et erroribus: Transzendentale Ästhetik und strafrechtliche Irrtumslehre. Paper presented at the Urteilen lernen II - Ästhetische, politische und eschatologische Perspektiven moralischer Urteilsbildung im interdisziplinären Diskurs.

    more
  • Papathanasiou, K. (2024). Keynote: Der Aspekt von Strafrecht, Compliance und Ethik. Presented at the ISACA/IIA Switzerland Fachtagung 2024 zum Thema "Die Digitalisierung der Geschäftsprozesse und ihre Auswirkungen auf die Interne (IT-) Revision", Zürich.

    more
  • Papathanasiou, K. (2024). Prospektstrafrecht. Presented at the Compliance-Day 2024, Universität Liechtenstein.

    more
  • Papathanasiou, K. (2010). 18th ECSL Summer Course on Space Law and Policy. Lisbon Portugal.

    more
  • Papathanasiou, K. (2021). "Der bestirnte Himmel über mir", Abschlussklausur Strafrecht AT im WS 2019/2020 an der Juristischen Fakultät Bonn (, 10). Strafrecht - Juristische Fakultät.

    more
  • Papathanasiou, K. <.>Der Subsumtionsirrtum. Unpublished Masterthesis im Masterstudiengang (LL.M.) für Strafrechtswissenschaften an der Universität Athen, Griechenland (auf Griechisch). Unpublished Masterthesis, Universität Athen, Griechenland, Athen.

    more
  • Papathanasiou, K. (2024, 11.06.). Nachhaltigen Wirtschaftsstrafrecht. , Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

    more
  • Papathanasiou, K. (2024, 25.06.). Über CSR, ESG und Greenwashing. , Soroptimist International - Club Liechtenstein.

    more
  • Papathanasiou, K. (2023, May 3). Gibt es Zufälle?. Im Rahmen der Salonvorträge in der Villa Falkenhorst [zugleich aufgezeichnet durch Radio Voralberg für die Sendung FOCUS], Thüringen.

    more
  • Papathanasiou, K. (2023, May 4/5). What specific measures are casinos taking to comply with european regulations related to money laundering and the use of blockchain technology?. Casino Summit Rom, (Online).

    more
  • Papathanasiou, K. (2023, September 19). Tokenisierung von Assets – Strafrechtliche Aspekte. Finance Forum Zürich (Kurzvortrag), Zürich.

    more
  • Papathanasiou, K. (2023, November 9/10). Einheitstäterschaft oder Beteiligungssystem?. Normentheoretische Tagung „Die strafrechtliche Verantwortlichkeit von Beteiligten“ an der Universität Halle, Halle-Wittenberg.

    more
  • Papathanasiou, K. (2023, October 12). Business Ethics. World Changers Power Women´s Summit, organisiert an der Pontifical Academy of Sciences, Vatican, Rom.

    more
  • Papathanasiou, K. (2023, December 8/9). Kulturgüterschutz im StGB 1833 Maurer´s. 2. rechtsgeschichtlichen Tagung zum Werk des Gesetzgebers Griechenlands Georg Ludwig von Maurer, Regensburg.

    more
  • Papathanasiou, K. (2023, 14.12.). Das liechtensteinische TVTG und seine strafrechtliche Relevanz. Forschungszentrum Liechtensteinisches Recht, Universität Innsbruck.

    more
  • Papathanasiou, K. (2022, January 18). Zur Unmöglichkeit der Anwendung der Habermasschen Wahrheitstheorie im Strafverfahren (via Zoom). Vortrag im Rahmen des „Dienstagsseminars des Instituts für Kriminalwissenschaften und Rechtsphilosophie“, Frankfurt am Main.

    more
  • Papathanasiou, K. (2022, March 17). Blockchain und Strafrecht – Herausforderungen und Risiken, (via Zoom). Vortrag – Digitaler Themenabend an der Universität Liechtenstein, Vaduz.

    more
  • Papathanasiou, K. (2022, May, 23-25). „Die mildeste und vollständigste Strafgesetzgebung“? Strafrechtsphilosophische Überlegungen zu Maurer´s StGB 1833. Vortrag im Rahmen der Tagung „Feuerbach 2.0? – Das griechische Strafgesetzbuch von 1834“, Universität Regensburg, Regensburg.

    more
  • Papathanasiou, K. (2022, June 3/4). Die Regelung von Beteiligung im neuen griechischen StGB – Kritische Betrachtung. Vortrag im Rahmen des panhellenischen Kongresses der Griechischen Gesellschaft für Strafrecht, Athen.

    more
  • Papathanasiou, K. (2022, September 13). Cybercrime goes Moneylaundering. Kurzvortrag im Rahmen von „Finance Forum Liechtenstein“, Vaduz.

    more
  • Papathanasiou, K. (2022, September 19). Gibt es Zufälle?. Vortrag an der Universität Liechtenstein in Rahmen der „Campus Gespräche zur Rechtsphilosophie“, Vaduz.

    more
  • Papathanasiou, K. (2022, September 20). Strafrecht und Digitalisierung – von Crime über Cybercrime zu Cryptocrime (via Zoom). Vortrag im Rahmen des ‚Blockchain & Innovation Circle‘ der liechtensteinischen Stabsstelle Finanzplatzinnovation & Digitalisierung, Vaduz.

    more
  • Papathanasiou, K. (2022, September 27). Grenzüberschreitende Strafverfahren – der EncroChat-Fall. Digitaler Themenabend an der Universität Liechtenstein, (via Zoom), Vaduz.

    more
  • Papathanasiou, K. (2022, September 8/9). Unternehmensstrafbarkeit und Criminal Compliance aus rechtsvergleichender Sicht. ortrag im Rahmen der durch Hanns-Seidel-Stiftung geförderten Online-Tagung „Criminal Compliance im deutsch-chinesischen Rechtsvergleich“, (Via Zoom).

    more
  • Papathanasiou, K. (2022, October 13). Blockchain and Criminal Law. CCA TOKEN SUMMIT Liechtenstein (auf Englisch), Vaduz.

    more
  • Crowdfunding – strafrechtliche Aspekte. (2022, November 3). Institut für juristische Grundlagen der Universität Luzern „laboratorium lucernaiuris“, Luzern.

    more
  • Papathanasiou, K. (2022, November 11-12). Verbotsirrtum im Wirtschaftsstrafrecht. Deutsch-Georgischen Rechtsdialogs „Strafrecht und Menschenrechte“, Tiflis.

    more
  • Papathanasiou, K. (2022, November 22). Was ist Wahrheit?. Campus Gespräche zur Rechtsphilosophie, Universität Liechtenstein, Vaduz.

    more
  • Papathanasiou, K. (2022, November 28). Strafbarkeit juristischer Personen. 10. Sorgfaltspflichttag Liechtenstein, icqm, Vaduz.

    more
  • Papathanasiou, K. (2022, December 9-10). Unternehmensstrafrecht im Fürstentum Liechtenstein. „Internationalen Symposiums zum Unternehmensstrafrecht“ an der Universität Liechtenstein, Vaduz.

    more
  • Papathanasiou, K. (2022, November 3). Crowdfunding – strafrechtliche Aspekte. Institut für juristische Grundlagen der Universität Luzern, „laboratorium lucernaiuris“, Luzern.

    more
  • Papathanasiou, K. (2021, February 16). Zur Übertragbarkeit der Habermasschen Konsensustheorie auf den Strafprozess. Vortrag an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken.

    more
  • Papathanasiou, K. (2021, June 9). Die Blockchain als Herausforderung für das (inter-)nationale Strafrecht (via Zoom). Vortrag an der Universität Liechtenstein, Vaduz.

    more
  • Papathanasiou, K. (2021, July 14). Wie weit reicht die Strafbefugnis des nationalen Gesetzgebers? (via Zoom). Vortrag im Rahmen einer Seminarreihe am Zentrum „Justicia Globalizada“, Peru.

    more
  • Papathanasiou, K. (2021, September 14). Zur Strafbarkeit des Schwangerschaftsabbruchs nach § 219a StGB. Vortrag auf Einladung des Fachkreises Recht des Verbandes der Stipendiaten und Altstipendiaten der Friedrich-Naumann-Stiftung (VSA e.V.), Regensburg.

    more
  • Papathanasiou, K. (2019, September 25). Digitale Lehre in der Rechtswissenschaft. Impulsvortrag am 3. Tag der digitalen Lehre, Regensburg.

    more
  • Papathanasiou, K. (2018, February 24). Das Bindingsche Model der „Kompetenz-Kompetenz“ – die Normentheorie an der Kreuzung von sog. internationalem Strafrecht und Völkerrecht. orkshop „Normentheorie und Strafrecht“ am 23. und 24. Februar 2018 an der Justus-Liebig-Universität Gießen, Giessen.

    more
  • Papathanasiou, K. (2018, June 6). Wie viel Wissen macht strafbar?. Habilitandenforum der Juristischen Fakultät Bochum, Bochum.

    more
  • Papathanasiou, K. (2018, June 7). Eröffnungsrede. Alumnae-Treffen aller Stipendiatinnen des Fast-Track Programms der Robert Bosch Stiftung 7.-9. Juni 2018, Bad Saarow.

    more
  • Papathanasiou, K. (2018, July 9). Wie viel Wissen macht strafbar?. Vortrag im Rahmen des universitären Austausches zur Förderung der Interdisziplinarität, Regensburg.

    more
  • Papathanasiou, K. (2018, October 30). Blockchain und Strafrecht – Ein Rechtsvergleich. Blockchain und Strafrecht – Ein Rechtsvergleich, Universität Bern, Bern.

    more
  • Papathanasiou, K. (2018, November 30). Wie lassen sich Strafbedürfnisse der Bevölkerung im Internationalen Strafrecht berücksichtigen?. Tagung „Im Namen des Volkes?“ am 29. und 30. November 2018, Augsburg.

    more
  • Papathanasiou, K. (2017, June 24). Der Mensch: Neuronengesteuerter Bioautomat oder freiverantwortliches Wesen?. Berliner Lange Nacht der Wissenschaften, Berlin.

    more
  • Papathanasiou, K. (2017, September 15). Plädoyer gegen eine praxeologische Betrachtung des Rechts. Recht und Moral als soziale Praxis? Tagung des Jungen Forums Rechtsphilosophie 14.-16. September 2017, Regensburg.

    more
  • Papathanasiou, K. (2016, May 19). Die „Panama Papers“ im Lichte des Besonderen Teils des StGB. Probevortrag im Rahmen des Berufungsverfahrens für W1-Juniorprofessur für Strafrecht und Strafprozessrecht einschl. internationaler oder kriminologischer Bezüge an der Universität Hamburg, Hamburg.

    more
  • Papathanasiou, K. (2016, December 9). Rechtsphilosophische Probleme der strafrechtlichen Irrtumslehre. Workshop im Rahmen der "Enzyklopädie zur Rechtsphilosophie", Münster.

    more
  • Papathanasiou, K. (2016, December 15). Die „Panama Papers“ im Lichte des Besonderen Teils des StGB. Kölner Experten-Vorträge zum Kern- und Nebenstrafrecht, Köln.

    more
  • Papathanasiou, K. (2015, March 5). Gekreuzte Mordmerkmale. Bucerius Law School, Hamburg.

    more
  • Papathanasiou, K. (2015, March 9). Die Hirnforschung und ihre Welterklärungsansprüche – Neolombrosianismus ante portas?. Universität Potsdam, Potsdam.

    more
  • Papathanasiou, K. (2015, November 24). De gustibus et erroribus – transzendentale Ästhetik und strafrechtliche Irrtumslehre. Interdisziplinäre Forum Heidelberg, Auftaktvortrag zu der Vortragsreihe „Ästhetik“, Heidelberg.

    more
  • Papathanasiou, K. (2014, July 25). Zur Rechtskonstruktion der hypothetischen Einwilligung. Arbeitstagung „Letzte Worte, letzter Wille“, Frankfurter Beiträge zur Rechts-, Gesellschafts- und Kulturkritik, Frankfurt.

    more
  • Papathanasiou, K. (2014, November 7). Neurobiologische Befunde vs. strafrechtliches Schuldprinzip. 4. Symposium Junger Strafrechtlerinnen und Strafrechtler: Strafrecht als interdisziplinäre Wissenschaft, Göttingen.

    more
  • Papathanasiou, K. (2014, November 28). De gustibus et erroribus – transzendentale Ästhetik und strafrechtliche Irrtumslehre. 3. Panhellenischen Tagung zur Philosophie der Wissenschaften, Athen.

    more
  • Papathanasiou, K. (2014, December 11). Neurobiologische Befunde vs. strafrechtliches Schuldprinzip. Neurobiologische Befunde vs. strafrechtliches Schuldprinzip In erweiterter Fassung gehalten im Forensischen Seminar „Neurowissenschaftliche Erkenntnisse und Verantwortlichkeit“ der Universität Marburg, Marburg.

    more
  • Papathanasiou, K. (2013, July 30). Das Urteilen in der griechischen Polis. 4. Tagung „Urteilen lernen“, organisiert vom Lehrstuhl für Praktische Theologie und Religionspädagogik Heidelberg und gefördert durch die Manfred-Lautenschläger-Stiftung, Heidelberg.

    more
  • Papathanasiou, K. (2013, Novembe 11). Wie viel Wissen macht strafbar?. Symposium des Vereins Baden-Württembergischer Wissenschaftlerinnen, Heidelberg.

    more
  • Papathanasiou, K. (2012, July 31). De gustibus et erroribus - transzendentale Ästhetik und strafrechtliche Irrtumslehre. 3. Tagung „Urteilen lernen“, organisiert vom Lehrstuhl für Praktische Theologie und Religionspädagogik Heidelberg und gefördert durch die Manfred-Lautenschläger-Stiftung, Heidelberg.

    more