uni.liForschung

FORSCHUNG

Die Universität Liechtenstein ist die zukunftsweisende Denkfabrik eines weltoffenen Fürstentum Liechtenstein. Hervorragende Forschung ist Voraussetzung für Innovationen und zukunftsträchtige Ideen. Der Ruf und die Profilierung der Universität werden massgeblich durch ausgezeichnete Forschungsergebnisse sowie durch Forschende bestimmt, die sich engagieren und deren Arbeit in internationalen Fachkreisen anerkannt und gefragt ist. Forschung an der Universität Liechtenstein sieht sich in der Verantwortung, einen Beitrag zur Transformation in eine nachhaltige Gesellschaft zu leisten. Die Forschung trägt dazu bei, dass Liechtenstein innovative, nachhaltige und regionalspezifische Antworten auf die Herausforderungen globaler Trends wie Klimawandel, Mobilität oder Digitalisierung findet. Die Universität leistet durch neue Sichtweisen einen wesentlichen Beitrag zur Attraktivität, Prosperität und Innovationskraft der Region. Sie stärkt das Ansehen und die zukunftsfeste Entwicklung von Fürstentum und Alpenrheintal. Sie stellt dem Land exzellent ausgebildete und verantwortungsbewusste Fach- und Führungskräfte zur Verfügung und trägt damit zur Wertschöpfung und Wertschätzung des Landes bei.

FORSCHUNGSHALTUNG

Universitäre Forschung ist Prinzipien der Richtigkeit, der Wichtigkeit, der Integrität und des Engagements verpflichtet. Ihr theoretisches, konzeptionelles oder experimentelles Vorgehen wird vom Anspruch der Wahrheit, Offenheit, Transparenz und der kritischen Reflexion des eigenen Tuns bestimmt. Universitäre Forschung basiert auf einem unvoreingenommenen Problembewusstsein für gesellschaftliche Herausforderungen. Sie hat den Anspruch Wissen zu generieren, Erkenntnisse zu initiieren und Veränderungen hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft anzustossen. Universitäre Forschung möchte mit ihren Ergebnissen insbesondere eine langfristige Wirkung in der Gesellschaft entfalten, weil sie freiheitlich agiert und sich in ihrem Tun sozial verantwortlich fühlt.

Forschung ist ein gesetzlicher Leistungsauftrag der Universität und trägt wesentlich zur internationalen Profilbildung der Universität bei. Die Universität Liechtenstein ist eine forschungsgeleitete Universität. Grundlagen- und anwendungsorientierte Forschung bilden das Fundament für Lehre, Weiterbildung und Wissenstransfer und haben die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses zum Ziel.

Kontakt 

Prorektorin Forschung

Prof. Dr. sc. ETH Dipl.-Ing. Anne Brandl
Fürst-Franz-Josef-Strasse
9490 Vaduz
Liechtenstein

 

Leiterin Forschungsförderung 

Dr. Sonia Lippe-Dada, MScIS
Fürst-Franz-Josef-Strasse
9490 Vaduz
Liechtenstein

                 

 

AKTUELL: ERGEBNISSE FORSCHUNGSPROJEKTE DES FORSCHUNGSFÖRDERUNGSFONDS

Im Folgenden werden die Ergebnisse von Forschungsprojekten, die vom Forschungsförderungsfonds unterstützt wurden und die im Zeitraum von August bis November 2020 geendet haben, präsentiert.

FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE

Die Institute der Universität Liechtenstein profilieren sich in fünf verschiedenen Forschungsschwerpunkten.

Nachhaltiges Planen und Bauen

 Architektur Atelier.jpg

 

Institut für Architektur und Raumentwicklung

Wachstum
und
Komplexität

 

Institut für Entrepreneurship

Wealth management

 

Institut für Finance

IT and Business Process Management

 

Institut für Wirtschaftsinformatik

Business
Law

                                                     

Institut für Wirtschaftsrecht                

FORSCHUNGSAKTIVITÄTEN

Die Universität Liechtenstein ist aktiv in Forschungsaktivitäten, die sowohl interdisziplinäres Forschen und Lehren verfolgen als auch internationale Kooperationen mit Universitäten und externen Partnern anstreben. Forschungsergebnisse werden von den Instituten der Universität Liechtenstein in wissenschaftlich renommierten Zeitschriften und Büchern publiziert und auf akademischen Konferenzen präsentiert.

Die Forschungsprojekte der Universität Liechtenstein sind von hoher internationaler und regionaler Relevanz. Die gezielte Einbindung von Doktoranden in die Projektarbeit unterstützt unmittelbar die Nachwuchsförderung. Interdisziplinäre Projekte tragen zum Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch zwischen den Instituten bei. Fallstudien mit der regionalen Wirtschaft und Verwaltung gewährleisten den Transfer von Forschungsergebnissen in die Region.

FORSCHUNGSFÖRDERUNG

Die Fachstelle Forschungsförderung  ist die Hauptkontaktstelle für nationale und internationale Programme, Awards und  Forschungs- und Kooperationsverträgen aller Art (Drittmittelverträge). 

Hierzu bietet die Fachstelle Forschungsförderung der Universität Liechtenstein ein breites Spektrum administrativer Dienstleistungen insbesondere in folgenden Bereichen an:

Forschungsförderungsfonds (FFF)

Der Forschungsförderungsfonds bietet Unterstützung für gezielte Forschungsvorhaben an der Universität Liechtenstein. Eine Antragsstellung steht allen Forschenden der Institute offen. 

Fördermittel

Unsere Forschungsaktivitäten werden von nationalen und internationalen Förderungseinrichtungen unterstützt.                                                               

Forschungspreise

Liechtenstein Preis_Thies.jpg

Herausragende Leistungen werden durch Forschungspreise ausgezeichnet.                                                                                                                                                                                                   

Wissenschaftliche Karrieren