Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Offene Stellen

 

 


Die Universität Liechtenstein ist eine staatliche Hochschule mit den Schwerpunkten Wirtschaftswissenschaften (Entrepreneurship, Finance, Wirtschaftsinformatik und -recht) sowie Architektur und Raumentwicklung. Die inhaltliche Fokussierung richtet sich eng auf die Bedürfnisse der Wirtschaft, Politik und Gesellschaft Liechtensteins sowie der angrenzenden Region aus.

An der Universität Liechtenstein wird zum 1. September 2019 folgende Führungsposition besetzt:

Leiter/in Qualität und Akkreditierung 

Die Qualitätsentwicklung ist ein zentrales Führungsinstrument und wird gesamtverantwortlich vom Rektor geführt. Die Qualitätsentwicklung umfasst die Bereiche Lehre, Forschung, Weiterbildung und Verwaltung und ist zuständig für die Organisation und Begleitung der nationalen und internationalen Akkreditierungen, die Durchführung von Evaluationen, die Unterstützung der Rankingaktivitäten und der Programmentwicklung an der Universität. In einem äusserst dynamischen Hochschulumfeld verantworten Sie als Leiter/in folgende Aufgaben:

• Weiterentwicklung und Umsetzung des QM-Konzepts in Forschung, Nachwuchsförderung, Studium und Lehre
• Koordination der internen Qualitätssicherungsverfahren von Studiengängen sowie den Bereichen Forschung, Nachwuchsförderung, Gleichstellung und Internationales
• Durchführung bzw. Koordination von Befragungen (Studierende, Alumni, Mitarbeitende und Lehrbeauftragte) und anlassbezogenen Evaluationen im Auftrag des Rektorats und      anderen Stellen der Universität
• Durchführung von Lehrveranstaltungsevaluationen
• Erstellung von Monitoringberichten
• Analyse und Optimierung von Prozessen aus den Bereichen Lehre, Forschung, Transfer und Universitätsverwaltung (u.a. Studienservice, Finanzen, Personal, Infrastruktur)
• Beratung zu Fragen der Evaluation, Qualitätssicherung und –entwicklung
• Kommunikation von Ergebnissen der Evaluationen und der Qualitätssicherungsmassnahmen an diverse Schlüsselgruppen der Universität
• Vorbereitung, Organisation und Begleitung von Akkreditierungs- und Re-Akkreditierungsverfahren (AACSB, AAQ, RIBA) und Audits
• Datenaufarbeitung und -lieferung für universitäre Rankings

Die Ausschreibung richtet sich an eine strategisch denkende, kontakt- wie durchsetzungsstarke Persönlichkeit mit exzellenter Fach-, Führungs- und Sozialkompetenz, welche mit Ausstrahlung, Motivation und Empathie innerhalb wie ausserhalb der Universität zu überzeugen weiss.

Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium verbunden mit mehrjähriger Berufserfahrung im Qualitätsmanagement (vorzugsweise im Hochschul- oder Wissenschaftsmanagement). Sie verfügen über nachgewiesene Kompetenzen und Kenntnisse in den Methoden der empirischen Sozialforschung und der Statistik und haben eine grosse Affinität im Umgang mit spezifischen IT-Anwendungen. Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden ihr Profil ab.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann freuen wir uns sehr über Ihre Bewerbung.

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis spätestens 20. April 2019 an:

bewerbungen@uni.li

oder

Universität Liechtenstein, Stabsstelle Personal,
Fürst-Franz-Josef-Strasse, 9490 Vaduz

Kontakt und weitere Informationen
Mag. Christoph Jenny, Leiter Stabstelle Personal
christoph.jenny@uni.li, Tel. +423 265 11 02

 


Die Universität Liechtenstein ist eine staatliche Hochschule mit den Schwerpunkten Wirtschaftswissenschaften (Entrepreneurship, Finance, Wirtschaftsinformatik und -recht) sowie Architektur und Raumentwicklung. Die inhaltliche Fokussierung orientiert sich eng an den Bedürfnissen der Wirtschaft, Politik und Gesellschaft Liechtensteins sowie der angrenzenden Regionen.


An der Universität Liechtenstein wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Führungsposition besetzt:

Leiter/in Marketing

In einem äusserst dynamischen Hochschulumfeld bieten wir Ihnen vielseitige und herausfordernde Aufgaben mit grossen Gestaltungsmöglichkeiten. Zur Positionierung der Universität im Bereich Aus- und Weiterbildung sowie gegenüber gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Akteuren im In- und Ausland, verantworten Sie in Ihrer Position als Leiter/in Marketing folgende Aufgaben:

  • Strategische und operative Führung sowie Weiterentwicklung des Marketingteams
  • Strategische Entwicklung einer umfassenden Marketingstrategie für die Universität sowie Steuerung und Durchführung von Multi-Channel-Marketing-Aktivitäten inklusive Budget- und Terminverantwortung
  • Marketingtechnische Unterstützung der Marke Universität Liechtenstein
  • Enge Zusammenarbeit mit den Instituten zur bestmöglichen Aussendarstellung sämtlicher Angebote und Programme der Universität in Aus- und Weiterbildung
  • Analyse der wichtigsten Kennzahlen und Festlegung von Benchmarks für Verbesserungen sowie Bewertung der Wirksamkeit aller Kampagnen und Programme
  • Aktive Mitarbeit in den Bereichen Talent Attraction, Student Engagement, Career Service und Alumni
  • Kosteneffiziente und kostenbewusste Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern
  • Aufbau und Festigung von Partnerschaften mit Medien, Verbänden, Unternehmen und anderen für die Universität relevanten Multiplikatoren

Die Ausschreibung richtet sich an eine regional gut verankerte, strategisch denkende sowie durchsetzungsstarke Persönlichkeit mit exzellenter Fach-, Führungs- und Sozialkompetenz, welche mit Ausstrahlung, Motivation und Empathie innerhalb wie ausserhalb der Universität zu überzeugen weiss.

Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Marketing oder Kommunikation, verbunden mit mehrjähriger Erfahrung in der selbstverantwortlichen Leitung von Marketing-Teams und deren Budgets. Sie verfügen über nachgewiesene Kompetenz in den Bereichen Digitalisierung, Marketing Automation sowie Multi-Channel-Marketing. Zu ihren Fähigkeiten gehören eine hohe Dienstleistungsorientierung sowie die Fähigkeit, Strategien in ergebnis- und zielorientierte Prozesse und messbare Massnahmen umzusetzen. Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden ihr Profil ab.

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis spätestens 20. April 2019 an:

bewerbungen@uni.li

oder

Universität Liechtenstein, Stabsstelle Personal
Fürst-Franz-Josef-Strasse, 9490 Vaduz

Kontakt und weitere Informationen
Mag. Christoph Jenny, Leiter Stabstelle Personal
christoph.jenny@uni.li, Tel. +423 265 11 02

 


Die Universität Liechtenstein bietet Ihnen in fachlicher und privater Hinsicht ein einzigartiges Umfeld. Das Institut für Finance pflegt intensive Kontakte zu internationalen Forschungs- und Praxispartnern, wodurch die Arbeit in der Forschungsgruppe bereichert wird.

Am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, Bank- und Finanzmanagement (Prof. Dr. Marco Menichetti) des Institutes für Finance kommt nachfolgende Stelle baldmöglichst zur Besetzung:

Studiengangsmanager/in für den Masterstudiengang Finance (80%)

Ihre Aufgabe

  • Studiengangsmanagement des MSc in Finance (Vollzeitstudium von 4 Semestern in Englisch)
  • Inhaltliche Planung und Koordination der Lehre in Zusammenarbeit mit dem Studienservice
  • Kommunikation mit internen und externen Dozierenden
  • Verantwortung im Bereich des Marketing, der Studierendenakquisition und der Budgetierung des Studiengangs in enger Abstimmung mit dem Studienleiter
  • Studierendenberatung, Modulleitung sowie Kontaktpflege zu potenziellen Arbeitgebern
  • Vorbereitung und Planung der jährlich stattfindenden Studienreise
  • Unterstützung in Ausbau und Pflege des internationalen Hochschulnetzwerkes in Finance
  • Konkurrenzvergleich, Akkreditierungs-Aufgaben sowie Management diverser Stipendien

 Ihr Profil

  • Abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Bachelor- oder Masterstudium (mit Schwerpunkt Finanzwirtschaft)
  • Affinität zu Finanz und Lehre
  • Flexible Persönlichkeit mit grossem Planungs- und Organisationsgeschick, mit einem hohen Mass an Engagement, Lernbereitschaft, Einfühlungsvermögen und Kommunikationsstärke
  • Exzellente Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 Unser Angebot

  • In fachlicher und privater Hinsicht ein einzigartiges Umfeld in einer sehr lebenswerten Region
  • Vielseitige und herausfordernde Aufgaben mit grossen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Persönliches sowie internationales Arbeitsumfeld und Tätigkeiten in einem motivierten Team
  • Angemessene flexible und attraktive Anstellungsbedingungen

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann freuen wir uns sehr über Ihre Bewerbung.  Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis spätestens 30. April 2019 an:

bewerbungen@uni.li
Universität Liechtenstein, Mag. Christoph Jenny, Leiter Stabsstelle Personal

Kontakt und weitere Informationen:

Prof. Dr. Marco Menichetti, Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, Bank- und Finanzmanagement.
marco.menichetti@uni.li , Tel. +423 265 11 69
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, Bank- und Finanzmanagement 

                                    


Am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, Bank- und Finanzmanagement des Institutes für Finance kommt nachfolgende Stelle baldmöglichst zur Besetzung:

Wissenschaftliche/r Assistent/in im Umfang 50% (mit Promotionsmöglichkeit)

Die Universität Liechtenstein bietet Ihnen in fachlicher und privater Hinsicht ein einzigartiges Umfeld. Das Institut für Finance pflegt intensive Kontakte zu internationalen Forschungs- und Praxispartnern, wodurch die Arbeit in der Forschungsgruppe bereichert wird.

Ihr Aufgabengebiet:
Der Schwerpunkt der Stelle liegt in der Mitarbeit an Forschungs- und Transferprojekten im Bereich Sustainable Finance, Responsible Investing sowie Währungsrisiken und deren Management. Zusätzlich unterstützt der Stelleninhaber, die Stelleninhaberin in Lehraufgaben sowie in lehrstuhlspezifischen Projekten. Für diese Aufgaben werden sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse vorausgesetzt. 

Ihr Profil:
Sie haben Ihr wirtschaftswissenschaftliches Masterstudium mit Schwerpunkt Finance (oder quantitative Finance) mit Prädikat abgeschlossen und möchten sich wissenschaftlich weiterqualifizieren. Im Bereich Finance verfügen Sie bereits über Methodenkompetenzen, die Sie auf innovative Fragestellungen übertragen können. Wir erwarten Ihr klares Interesse an einem der Forschungsgebiete des Lehrstuhls. Wir suchen eine junge Persönlichkeit mit viel Engagement, Initiative, Kommunikations- und Einfühlungsvermögen sowie Planungs- und Organisationsgeschick. Sie sind es gewohnt, in deutscher und englischer Sprache zu kommunizieren.

Unsere Rahmenbedingungen:
Wir bieten eine höchst flexible und inspirierende sowie internationale Arbeitsumgebung, die Mitarbeit in einem innovativen Team junger Forscher. Die Universität Liechtenstein bietet Ihnen in fachlicher und privater Hinsicht ein einzigartiges Umfeld. Nebst einem Arbeitsort in einer sehr lebenswerten Region bieten wir vielseitige und herausfordernde Aufgaben in einem persönlichen Arbeitsumfeld und attraktive Anstellungsbedingungen.

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis spätestens 30. April 2019 an:

bewerbungen@uni.li

Universität Liechtenstein
Mag. Christoph Jenny, Stabsstelle Personal
Fürst-Franz-Josef-Strasse, 9490 Vaduz

Kontakt und weitere Informationen:

Prof. Dr. Marco Menichetti, Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, Bank- und Finanzmanagement.
marco.menichetti@uni.li , Tel. +423 265 11 69
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, Bank- und Finanzmanagement 

                                    


Die Universität Liechtenstein ist eine junge und dynamische Hochschule der internationalen Bodenseeregion. Sie ist ein Raum für persönliche Entfaltung und für Begegnung. In den Bereichen Architektur und Raumentwicklung, Entrepreneurship, Finance, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsrecht wirkt sie als ein bedeutender Ort kritischen und kreativen Denkens und als Innovationsstätte für Zukunftsgestaltung. 

An der Universität Liechtenstein kommt nachfolgende Stellung am Institut für Wirtschaftsinformatik baldmöglichst zur Besetzung:

Wissenschaftliche/r Assistent/in am Hilti Lehrstuhl für Business Process Management

Das Institut für Wirtschaftsinformatik forscht und lehrt intensiv auf dem Gebiet der Digitalisierung und pflegt Kontakte zu internationalen Forschungs- und Praxispartnern. Publikationen in führenden wissenschaftlichen Zeitschriften, wie unter anderem in Management Information Systems Quarterly (MISQ), Journal of the Association for Information Systems (JAIS), Journal of Management Information Systems (JMIS), European Journal of Information Systems (EJIS), dem Journal of Information Technology (JIT) und dem MIT Sloan Management Review bereichern die Arbeit innerhalb der Forschungsgruppe.

Liechtenstein ist ein attraktiver, stark aufstrebender Wirtschaftsstandort in einer ausgesprochen lebenswerten Region Europas. Headquarters grosser Unternehmen der Industrie- und Finanzbranche prägen den Standort ebenso wie eine sehr dynamische Start-up Szene. Die Promotion in unserem Umfeld wird Sie erstklassig positionieren, sowohl für eine Karriere in der Praxis als auch in der Wissenschaft.

Ihr Aufgabenbereich

  • Mitwirkung bei anspruchsvollen Forschungs- und Publikationsprojekten
  • Unterstützung bei der Akquise von Forschungs- und Transferprojekten
  • Mitwirkung bei der weiteren internationalen und regionalen Profilierung des Instituts
  • Unterstützung in Lehraufgaben in Studiengängen auf BSc- und MSc-Ebene
  • Zeitnahe Integration der Forschungsergebnisse in die Lehre und lehrstuhlspezifische Projekte

 Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Wirtschaftsinformatik (oder der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkten im Bereich Wirtschaftsinformatik) mit Prädikat
  • Hohes Anspruchsniveau an sich selbst und ihr Arbeitsumfeld sowie hohe Leistungsbereitschaft und Methodenkompetenz
  • Junge, aufgeschlossene Persönlichkeit mit viel Engagement, Initiative und Lernbereitschaft, Kommunikations- und Einfühlungsvermögen sowie Planungs- und Organisationsgeschick
  • Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse

Die Universität Liechtenstein ist bestrebt, den Anteil von Frauen in Forschung und Lehre zu erhöhen. Wir ermutigen entsprechend qualifizierte Frauen deshalb ausdrücklich, sich zu bewerben. Die Stelle ist so konzipiert, dass Freiräume für eine Promotion im Forschungsbereich geboten werden. Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet und kann um weitere zwei Jahre verlängert werden.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 30. April 2019 an:

bewerbungen@uni.li

Universität Liechtenstein
z.H. Mag. Christoph Jenny
Stabsstelle Personal

Kontakt und detaillierte Informationen

Prof. Dr. Jan vom Brocke
Inhaber des Hilti Lehrstuhls für Business Process Management, Leiter des Instituts für Wirtschaftsinformatik
jan.vom.brocke@uni.li, Telefon +423 265 13 00 

                                      


Am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Internationales und Liechtensteinisches Steuerrecht des Institutes für Finance kommt folgende Stelle baldmöglichst zur Besetzung:

Assistenzprofessur für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Internationales Steuerrecht (50 - 100 %)

Die Ausschreibung richtet sich an eine umfassend ausgewiesene und hochmotivierte Persönlichkeit, die in den Themenbereichen Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und/oder Internationales Steuerrecht grundlegend ausgewiesen ist und den Lehrstuhlinhaber in Lehre, Forschung und Wissenstransfer kompetent und eigenverantwortlich unterstützt und auch vertreten kann.

Das Aufgabenspektrum beinhaltet neben Tätigkeiten mit nationalen und internationalen steuerlichen Themenschwerpunkten insbesondere auch die Konzeption, Planung und Durchführung von:

• Projekten der Forschung und des anwendungsorientierten Wissenstransfers,
• Lehrveranstaltungen in der Aus- und Weiterbildung,
• Konferenzen und Tagungen.

Von der Stelleninhaberin, vom Stelleninhaber werden in fachlicher Hinsicht über die Promotion hinausgehende wissenschaftlich sehr gute Leistungen und Erfahrung in der Durchführung von Projekten erwartet. Der Nachweis berufspraktischer Qualifikationen ausserhalb des Hochschulbereichs wäre wünschenswert.

In persönlicher Hinsicht wird hohe Eigeninitiative ebenso erwartet wie strategisches Denken, ausgezeichnete konzeptionelle Fähigkeiten, eigenständiges Arbeiten vom Beginn bis zum Abschluss eines Projekts, Kommunikationsstärke und Offenheit sowie die Fähigkeit, bestehende Netzwerke auszubauen und zu pflegen sowie neue aufzubauen.

Nebst einem Arbeitsort in einer sehr lebenswerten Region, bieten wir vielseitige und herausfordernde Aufgaben in einem persönlichen Arbeitsumfeld und attraktive Anstellungsbedingungen.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis 30. April 2019 an:

bewerbungen@uni.li

Universität Liechtenstein
Mag. Christoph Jenny, Leiter Human Resources

Kontakt und detaillierte Informationen
Prof. Dr. Martin Wenz
Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Internationales und Liechtensteinisches Steuerrecht, Institut für Finance, Universität Liechtenstein
martin.wenz@uni.li, Telefon +423 265 1158

                                    


Am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Internationales und Liechtensteinisches Steuerrecht des Institutes für Finance kommt folgende Stelle baldmöglichst zur Besetzung:

Wissenschaftliche/r Assistent/in (50%) Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Internationales Steuerrecht (mit Promotionsmöglichkeit)

Das Aufgabenspektrum der Stelleninhaberin, des Stelleninhabers umfasst insbesondere Tätigkeiten mit nationalen und internationalen steuerlichen Themenschwerpunkten im Bereich der Lehre in der Aus- und Weiterbildung, in der Forschung und Entwicklung, bei der Konzeption und Durchführung von Tagungen und Konferenzen sowie von Projekten des anwendungsorientierten Wissenstransfers. Die Möglichkeit zur Promotion ist unter Einhaltung der Voraussetzungen der Promotionsordnung gegeben.

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Universitätsstudium in Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften mit Schwerpunkt in Betriebswirtschaftlicher Steuerlehre und/oder Steuerrecht und haben bereits erste Erfahrungen in der Forschung und Entwicklung oder in der Anwendung im nationalen und internationalen Steuerrecht gesammelt. Zudem haben Sie Interesse an Lehrtätigkeiten im Hochschulbereich und besitzen eine besondere Motivation und Befähigung zur wissenschaftlichen Arbeit und zur Umsetzung akademischen Wissens in die praktische Anwendung.

Wenn Sie zusätzlich noch gute Englischkenntnisse vorweisen können, ein hohes Mass an Kommunikationsfähigkeit einbringen und verantwortungsbewusstes und selbstständiges Arbeiten gewohnt sind, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Nebst einem Arbeitsort in einer sehr lebenswerten Region, bieten wir vielseitige und herausfordernde Aufgaben in einem persönlichen Arbeitsumfeld und attraktive Anstellungsbedingungen.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis 30. April 2019 an:

bewerbungen@uni.li

Universität Liechtenstein
Mag. Christoph Jenny, Leiter Human Resources

Kontakt und detaillierte Informationen
Prof. Dr. Martin Wenz, Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Internationales und Liechtensteinisches Steuerrecht, Institut für Finance, Universität Liechtenstein
martin.wenz@uni.li, Telefon +423 265 1158

                    


The Institute of Information Systems at the University of Liechtenstein invites applicants for the following positions to be filled as soon as possible:

2 research assistants at the Hilti Chair for Data and Application Security

The University of Liechtenstein offers you a unique professional and private environment. The Institute of Information Systems connects core issues of economics such as organisational design and business process management with modern technical solutions from computer science, for example, data science and artificial intelligence. The newly founded Hilti Chair for Data and Application Security deals in this interdisciplinary context with various research issues in the field of IT security, especially in the detection of and defence against new types of attacks; the Chair offers a diverse teaching and continuous education portfolio. Through close collaboration with regional industry and intensive contacts to international research partners, we offer our students and employees an excellent position for further professional development.

Your core tasks are the implementation of research and transfer projects as well as the participation in teaching of courses in our Master's degree programme “Information Systems”. The following fields are of particular interest for our research agenda:

  • Security of autonomous systems
  • Adversarial machine learning
  • Security of industrial systems and Internet-of-Things
  • Security aspects of blockchain and digital currencies
  • Forensic analysis of security incidents
  • Threat-intelligence and risk-assessment


The position offers you the freedom to pursue doctoral study in a structured doctoral program at the University of Liechtenstein.

Requirements: an excellent MSc or Diploma degree in Computer Science, Information Systems or a comparable course of study, as well as excellent methodological and practical knowledge in the fields of IT Security and/or machine learning. We expect from the candidate a high level of motivation, individual responsibility, creativity and team spirit, as well as a passion for academic work and the willingness to achieve top performance in research.

In addition to a workplace situated in a very liveable region, we offer multifaceted tasks in a pleasant working environment and attractive employment conditions. The position is initially limited to three years and can be extended for further two years.

Please send your application (curriculum vitae, study certificates and grades, as well as a letter of motivation) no later than 30th April to:

University of Liechtenstein
For the Attention of Mag. Christoph Jenny
bewerbungen@uni.li

Contact and detailed information:
Prof. Dr. Pavel Laskov, Hilti Chair for Data and Application Security
pavel.laskov@uni.li
Telephone: +423 265 13 52

                                    


Am Center für Volkswirtschaftslehre kommt folgende Stelle baldmöglichst zur Besetzung:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (50%)

Die Stelleninhaberin, der Stelleninhaber wird an der Mitarbeit bei Forschungs- und Beratungsprojekten am Center für Volkswirtschaftslehre beteiligt sein und erwartet ein vielfältiges und abwechslungsreiches Beschäftigungsspektrum, das vor allen Dingen nachfolgende Aufgaben beinhaltet:

• Durchführung von Forschungs- und Praxisprojekten zu aktuellen Fragestellungen
• Veröffentlichung der Forschungsergebnisse in internationalen Fachzeitschriften
• Unterstützung und Durchführung von Lehre
• Mitarbeit in interdisziplinären und internationalen Teams

Sie verfügen über einen hervorragenden Abschluss eines Masterstudiums in den Disziplinen Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsmathematik oder Betriebswirtschaftslehre mit einem Schwerpunkt in Mikroökonomik, Ökonometrie oder Finance. Sie haben eine besondere Motivation und Befähigung zur wissenschaftlichen Arbeit und zur Umsetzung akademischen Wissens in die praktische Anwendung. Wenn Sie zusätzlich noch sehr gute Englisch- und Programmierkenntnisse (MATLAB, STATA, SAS oder R) vorweisen können, und sich durch Engagement, Initiative und Teamgeist auszeichnen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Nebst einem Arbeitsort in einer sehr lebenswerten Region, bieten wir vielseitige und herausfordernde Aufgaben in einem persönlichen Arbeitsumfeld und attraktive Anstellungsbedingungen.

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an:

bewerbungen@uni.li

Universität Liechtenstein
Mag. Christoph Jenny, Stabsstelle Personal
Fürst-Franz-Josef-Strasse, 9490 Vaduz

Kontakt und detaillierte Informationen:
Dr. Tanja Kirn, Leiterin Center für Volkswirtschaftslehre
Universität Liechtenstein, 9490 Vaduz
tanja.kirn@uni.li
Telefon +423 265 1188