Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Universität / Porträt / Offene Stellen

Offene Stellen

Am Institut für Entrepreneurship der Universität Liechtenstein wird zum WS 2017/18 nachfolgende Stelle besetzt:  

Professur für Entrepreneurial Management & Leadership (open rank)

Die Ausschreibung richtet sich an eine verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit ausgeprägter Fach-, Führungs- und Sozialkompetenz, welche das Themenfeld Entrepreneurial Management & Leadership in Lehre und Forschung hervorragend vertritt.

Das Tätigkeitsgebiet der Stelleninhaberin, des Stelleninhabers beinhaltet in erster Linie die Konzeption und Leitung fachspezifischer Studiengänge im Bereich der konsekutiven Lehre sowie die Durchführung von Lehrveranstaltungen in der Aus- und Weiterbildung in deutscher und englischer Sprache. Zum erweiterten Aufgabenspektrum gehört sowohl die Abwicklung von Forschungsprojekten und des anwendungsorientierten Wissenstransfers als auch die Mitwirkung in der Universitätsverwaltung.

Einstellungsvoraussetzung ist ein wirtschaftswissenschaftliches Universitätsstudium mit Promotion. Zudem ist der Nachweis besonderer Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einer mindestens fünfjährigen Praxis, Habilitation oder vergleichbaren wissenschaftlichen Leistung zu erbringen.

Umfassende Lehrerfahrung auf allen curricularen Stufen (Bachelor, Master, Ph.D., Weiterbildung) sowie eine sehr gute didaktische und pädagogische Eignung werden vorausgesetzt. Darüber hinaus wird ein Nachweis erwartet, dass die Kandidatin, der Kandidat ein sowohl auf internationaler als auch regionaler Ebene anerkanntes Studienprogramm, idealerweise im Bereich der konsekutiven Lehre, entwickelt und erfolgreich umgesetzt hat. Zudem werden die Ausübung verantwortungsvoller akademischer Funktionen im universitären Umfeld, einschlägige Erfahrungen in der Unternehmenspraxis sowie Kenntnisse des regionalen Wirtschaftsraums und des Hochschulwesens in der Bodenseeregion als vorteilhaft erachtet.

Von der Stelleninhaberin, dem Stelleninhaber wird eine grosse Bereitschaft zum Aufbau und zur Pflege von Netzwerken in der Praxis sowie zu inländischen und ausländischen Kooperationspartnern erwartet. Erfahrungen in der Konzeption, Einwerbung und Leitung von Forschungsprojekten sowie Bereitschaft zur Akquisition von Drittmitteln werden vorausgesetzt. Es wird ausserdem erwartet, dass die Stelleninhaberin, der Stelleninhaber mit viel Engagement und Teamorientierung das Aufgabenfeld wahrnimmt und sich in eine Universitätskultur einfügt, in der unternehmerisches Denken und Handeln sehr ausgeprägt sind.

Neben  einem Arbeitsort in einer sehr lebenswerten Region bieten wir einen umfassenden Gestaltungsspielraum in einem persönlichen Arbeitsumfeld und angemessene Anstellungsbedingungen. Der Umfang der Stelle ist verhandelbar.

Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Publikationsliste, einem Verzeichnis der bearbeiteten Projekte, einer Beschreibung der beabsichtigten Forschungs- und Lehrtätigkeit sowie der drei bedeutendsten Leistungen richten Sie bitte in elektronischer Version bis 6. März 2017 an bewerbungen@uni.li

Universität Liechtenstein
Stabsstelle Personal
Fürst-Franz-Josef-Strasse
FL-9490 Vaduz

Kontakt:
Mag. Christoph Jenny
Leiter Personal
Mail: christoph.jenny@uni.li
T.: +423 265 11 02

Am Institut für Entrepreneurship der Universität Liechtenstein wird zum WS 2017/18 nachfolgende Stelle besetzt:  

Professur für Corporate Entrepreneurship (open rank)

Die Ausschreibung richtet sich an eine verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit ausgeprägter Fach-, Führungs- und Sozialkompetenz, welche das Themenfeld Corporate Entrepreneurship & Innovation in Lehre, Weiterbildung und Forschung hervorragend vertritt.

Das Tätigkeitsgebiet der Stelleninhaberin, des Stelleninhabers beinhaltet in erster Linie die Konzeption und Leitung fachspezifischer Studiengänge (z.B. MBA-Programme) im Bereich Weiterbildung des Instituts für Entrepreneurship sowie die Durchführung von Lehrveranstaltungen in der Aus- und Weiterbildung in deutscher und englischer Sprache. Zum erweiterten Aufgabenspektrum gehört sowohl die Abwicklung von Forschungsprojekten und des anwendungs-orientierten Wissenstransfers als auch die Mitwirkung in der Universitätsverwaltung.

Einstellungsvoraussetzung ist ein wirtschaftswissenschaftliches Universitätsstudium mit Promotion. Zudem ist der Nachweis besonderer Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einer mindestens fünfjährigen Praxis, Habilitation oder vergleichbaren wissenschaftlichen Leistung zu erbringen.

Umfassende Lehrerfahrung auf allen curricularen Stufen (Bachelor, Master, Ph.D., Weiterbildung) sowie eine sehr gute didaktische und pädagogische Eignung werden vorausgesetzt. Darüber hinaus wird ein Nachweis erwartet, dass die Kandidatin, der Kandidat ein sowohl auf internationaler als auch regionaler Ebene anerkanntes Studienprogramm, idealerweise im Bereich Weiterbildung, entwickelt und erfolgreich umgesetzt hat. Zudem werden die Ausübung verantwortungsvoller akademischer Funktionen im universitären Umfeld sowie Kenntnisse des regionalen Wirtschaftsraums und des Hochschulwesens in der Bodenseeregion als vorteilhaft erachtet.

Von der Stelleninhaberin, dem Stelleninhaber wird eine grosse Bereitschaft zum Aufbau und zur Pflege von Netzwerken in der Praxis sowie zu inländischen und ausländischen Kooperationspartnern erwartet. Erfahrungen in der Konzeption, Einwerbung und Leitung von Forschungsprojekten sowie Bereitschaft zur Akquisition von Drittmitteln werden vorausgesetzt. Es wird ausserdem erwartet, dass die Stelleninhaberin, der Stelleninhaber mit viel Engagement und Teamorientierung das Aufgabenfeld wahrnimmt und sich in eine Universitätskultur einfügt, in der unternehmerisches Denken und Handeln sehr ausgeprägt sind.

Neben einem Arbeitsort in einer sehr lebenswerten Region bieten wir einen umfassenden Gestaltungsspielraum in einem persönlichen Arbeitsumfeld und angemessene Anstellungsbedingungen. Der Umfang der Stelle ist verhandelbar.

Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Publikationsliste, einem Verzeichnis der bearbeiteten Projekte, einer Beschreibung der beabsichtigten Forschungs- und Lehrtätigkeit sowie der drei bedeutendsten Leistungen richten Sie bitte in elektronischer Version bis 6. März 2017 an bewerbungen@uni.li.
Universität Liechtenstein
Stabsstelle Personal
Fürst-Franz-Josef-Strasse
FL-9490 Vaduz

Kontakt:
Mag. Christoph Jenny
Leiter Personal
Mail: christoph.jenny@uni.li
T.: +423 265 11 02

Am Lehrstuhl für Strategisches Management und Entrepreneurship der Universität Liechtenstein gelangt nachfolgende Stelle schnellstmöglich zur Besetzung:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) zur Promotion oder Habilitation

Der Aufgabenschwerpunkt der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers liegt in der Unterstützung des weiteren Aufbaus des Forschungsgebietes Strategisches Management und Entrepreneurship an der Universität Liechtenstein. Die Stelle ist so konzipiert, dass deutliche Freiräume für eigene wissenschaftliche Forschungsvorhaben der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers im Forschungsbereich geboten werden. Die Einbindung in Lehrveranstaltungen des Lehrstuhls auf BSc- und MSc-Ebene zielt auf die zeitnahe Integration der Forschungsergebnisse in die Lehre.

Sie haben kürzlich Ihr wirtschaftswissenschaftliches Universitätsstudium (PreDoc) oder Ihre Promotion (PostDoc) – bevorzugt mit Vertiefung in Strategischem Management/Marketing, Entrepreneurship/Innovation – mit sehr gutem Erfolg abgeschlossen.

Sie verfügen über erste Methodenkompetenzen (insbes. Strukturgleichungsmodellierung, multivariate Methoden, Experimentaldesigns, Simulationen), die Sie auf innovative Fragestellungen anwenden können. Ihre besondere Motivation ist es, Spitzenleistungen in der Forschung zu erbringen, diese aktiv in der Scientific Community zu diskutieren und damit den ersten Baustein für Ihre akademische Karriere zu legen. Am Lehrstuhl herrscht eine sehr hohe Publikationsorientierung. Wir laden daher bevorzugt Kandidaten/innen zur Bewerbung ein, die ihre Forschungsergebnisse bereits in hoch gerankten Fachzeitschriften gem. VHB JQ3 veröffentlichen konnten.
Dabei sind Sie aufgeschlossen, neue Kompetenzen zu erwerben und innovative Ideen in einem leistungsstarken und kompetitiven Team junger Forscher weiterzuentwickeln. Hervorragende Fähigkeiten in deutscher und englischer Sprache sind hierzu ebenso Voraussetzung wie eine überdurchschnittliche Einsatzfreude.

Die Universität Liechtenstein bietet Ihnen in fachlicher und privater Hinsicht ein einzigartiges Umfeld. Das Institut für Entrepreneurship pflegt intensive Kontakte zu internationalen Forschungs- und Praxispartnern, wodurch die Arbeit in der Forschungsgruppe bereichert wird.

Die Möglichkeit zur Promotion respektive Habilitation (jeweils kumulativ) ist gegeben.

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis 31. März 2017 an:

Universität Liechtenstein
z. H. Mag. Christoph Jenny
Leiter Stabsstelle Personal
Fürst-Franz-Josef-Strasse
9490 Vaduz, Liechtenstein

oder: bewerbungen@uni.li

Kontakt und detaillierte Informationen:
Prof. Dr. Dr. Sascha Kraus, Lehrstuhl für Strategisches Management und Entrepreneurship
E-Mail: sascha.kraus@uni.li

An der Universität Liechtenstein gelangt nachfolgende Stelle ab sofort oder nach Vereinbarung zur Besetzung:

Mitarbeiter/in im Bereich Hausdienst (30 - 40 %)

Das Aufgabenspektrum des Stelleninhabers, der Stelleninhaberin beinhaltet folgende Tätigkeiten:

- Wartungs-, Unterhalts- und Reparaturarbeiten im Studentenwohnheim, in den Aussenstellen und im Hauptgebäude
- Erledigung von Aussenarbeiten (z.B. Umgebungsarbeiten, …)
- Mithilfe im Hausdienst

Sie verfügen über eine fundierte technische Grundausbildung vorzugsweise in Elektro, Heizung oder Sanitär und haben Erfahrung in der Haustechnik. Sie sind im Umgang mit technischen Anlagen bewandert und auch in der Lage, kleine elektrische Reparatur¬arbei¬ten zu verrichten. Generell sind Sie offen für ein weites Spektrum von Arbeiten.

Ausserdem haben Sie gute PC Kenntnisse und beherrschen die deutsche Sprache fliessend in Wort und Schrift, vorhandene Englischkenntnisse sind von Vorteil. Zeitliche Flexibilität (Samstagsarbeit und gelegentlich Abendarbeit) sowie organisatorisches Geschick und körperliche Belastbarkeit sind bei Ihnen vorhanden. Wenn Sie zudem vertrauenswürdig, initiativ und zuvorkommend sind, gut mit Menschen auskommen und gerne in einem kleinen Team arbeiten, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis 24. Februar 2017 an:

Universität Liechtenstein
z.H. Mag. Christoph Jenny
Leiter Stabsstelle Personal
Fürst-Franz-Josef-Strasse
9490 Vaduz

oder

bewerbungen@uni.li

An der Universität Liechtenstein gelangt am Institut für Wirtschaftsinformatik folgende Stelle baldmöglichst zur Besetzung:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in am Hilti Lehrstuhl für Business Process Management

Die Universität Liechtenstein bietet Ihnen in fachlicher und privater Hinsicht ein einzigartiges Umfeld. Das Institut für Wirtschaftsinformatik pflegt intensive Kontakte zu internationalen Forschungs- und Praxispartnern, wodurch die Arbeit in der Forschungsgruppe bereichert wird. Mitglieder des Instituts haben in führenden wissenschaftlichen Zeitschriften publiziert, unter anderem in Management Information Systems Quarterly (MISQ), Journal of the Association for Information Systems (JAIS), Journal of Management Information Systems (JMIS), European Journal of Information Systems (EJIS) und dem Journal of Information Technology (JIT).

Der Aufgabenschwerpunkt liegt im weiteren Ausbau des Forschungsschwerpunktes Data Analytics am Institut für Wirtschaftsinformatik. Die Stelle ist so konzipiert, dass Freiräume für die Promotion der Stelleninhaber/innen im Forschungsbereich geboten werden. Die Einbindung in Lehrveranstaltungen der Wirtschaftsinformatik-Studiengänge auf BSc- und MSc-Ebene zielt auf die zeitnahe Integration der Forschungsergebnisse in die Lehre.

Sie haben Ihr Studium der Wirtschaftsinformatik (oder der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik) mit Prädikat abgeschlossen. In den Bereichen Datenanalyse, Systementwicklung und Prozessgestaltung verfügen Sie über fundierte Methodenkompetenzen, die Sie auf innovative Fragestellungen übertragen können.

Ihre besondere Motivation ist es, Spitzenleistungen in der Forschung zu erbringen und diese aktiv in die internationale Scientific Community einzubringen und zu diskutieren. Dabei sind Sie aufgeschlossen, neue Kompetenzen zu erwerben und innovative Ideen in einem leistungsstarken Team junger Forscher weiterzuentwickeln. Hervorragende Fähigkeiten in deutscher und englischer Sprache sind hierzu ebenso evident wie eine hohe Begeisterungsfähigkeit und Einsatzfreude.

Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet und kann um weitere zwei Jahre verlängert werden.

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte an:
Universität Liechtenstein
z. H. Mag. Christoph Jenny
bewerbungen@uni.li

Kontakt und detaillierte Informationen:
Prof. Dr. Jan vom Brocke, Leiter des Instituts für Wirtschaftsinformatik, Inhaber des Hilti Lehrstuhls für Business Process Management,
jan.vom.brocke@uni.li, Telefon +423 265 13 00