Bewerbungsprozess

Um einen effizienten Ablauf sicherzustellen, haben wir einen Leitfaden für dich erstellt. Vergewissere dich, dass du alle Voraussetzungen für ein Auslandssemester erfüllst und die Fristen einhalten kannst, bevor du den Bewerbungsprozess startest.

 

Für ein reguläres Vollzeitstudium (auch als internationaler Student) gilt für dich der normale Bewerbungsprozess direkt über die Studienverwaltung der jeweiligen Institute.

 






The mountain landscape is my pleasure here. Every morning when I wake up, I see that the mountains have changed. Sometimes I paint the landscape for relaxation.

Yuki Horikoshi, Japan



 

 


 

Voraussetzungen

> Es besteht ein bilaterales Abkommen zwischen den beiden Hochschulen (Universität Liechtenstein und Partner Hochschule)
> Studierende, die ohne ein bilaterales Abkommen an der Universität Liechtenstein studieren möchten («Freemover») müssen sich beim International Office                 bewerben. Es gelten die regulären Studiengebühren.
> Englischnachweis (oberes Mittelstufenniveau B2 (+))
> ausreichende finanzielle Mittel für die Dauer des Aufenthaltes

Fristen und Abläufe

Anmeldeschluss (Nomination) für einen Aufenthalt im Wintersemester:
15. April (Studierende der Architektur
15. Mai (Studierende der Wirtschaftsstudiengänge)

Anmeldeschluss für das Einreichen der Unterlagen auf Mobility-Online durch den Studierenden:
30. April (Studierende der Architektur)
30. Mai  (Studierende der Wirtschaftsstudiengänge)

Anmeldeschluss (Nomination) für einen Aufenthalt im Sommersemester:
1. November (alle Studierenden)

Anmeldeschluss für das Einreichen der Unterlagen auf Mobility-Online durch den Studierenden:
15. November (alle Studierenden)

Nominierungshinweise für Partner

Alle Bewerber müssen offiziell von ihrer Heimathochschule oder dem Koordinator des Studentenaustauschprogramms über das Mobility-Online-Nominierungsformular nominiert werden. Nominierungen per E-Mail werden nicht akzeptiert.

Wir werden unsere Nominierungsanweisungen und einen Link zu unserem Onlineformular einige Tage vor Beginn des Nominierungszeitraums an alle Partner versenden. Wenn Sie den Link nicht erhalten haben oder weitere Informationen benötigen, kontaktieren Sie uns bitte unter international-office@uni.li .

Anmeldung

Die Anmeldung für ein Austauschsemester erfolgt mit der Nominierung durch die Partnerhochschule. Sobald eine Nominierung erfolgt ist, registriert die Partnerhochschule den Bewerber auf unserer Plattform "Mobility-Online". Nach diesem Prozess kann der Studierende mit der Bewerbung fortfahren. In einem nächsten Schritt erhält der Bewerber ein Schreiben mit allen weiteren Schritten und den einzureichenden Unterlagen: Notenauszug/Diplom, das Englisch-Zertifikat und ein Motivationsschreiben. Dann kann die Kursauswahl anhand des Vorlesungsverzeichnis für das entsprechende Semester vorgenommen werden. Studierende der Architektur stellen uns zusätzlich ein Portfolio zur Verfügung: Portfolio-Voraussetzungen


Free Mover-Studenten
Bitte setzen Sie sich mit unserem International Office in Verbindung, um einen Bewerbungslink zu erhalten.

Im Download-Center sind alle wichtigen Formulare, Vorlesungsverzeichnisse und weitere Inforationen zu den Studiengängen hinterlegt. 

Kursangebot

Hier findest du den Überblick über alle englischsprachigen Module im Bereich: Business und Architektur für das nächste Winter- und Sommersemester und deren ECTS-Punkte. Eine weitere Möglichkeit ist, die genauen Modulbeschreibungen und Lernziele aus dem letzten Vorlesungsverzeichnis zu prüfen.

Studenten im Grundstudium können keine Kurse aus dem Postgraduiertenprogramm wählen, ausser im Rahmen der Cross Faculty.

Notensystem

Notensystem der Universität Liechtenstein
6.0 - Hervorragende Leistung
5.5 - Sehr gute Leistung
5.0 - Gute Leistung
4.5 - Genügende bis gute Leistung
4.0 - Leistung, die trotz Mängeln noch den Anforderungen genügt
Noten unter 4.0 bewerten eine ungenügende Leistung

Verbale Bewertungen
bestanden
nicht bestanden

Zulassung, Kurzaufenthaltsbewilligung und Schengenvisum

Sobald du von der Universität Liechtenstein einen positiven Bescheid erhalten hast, kannst du deine Aufnahmebestätigung auf Mobility-Online herunterladen und die erforderliche Kurzaufenthaltsbewilligung für Liechtenstein beantragen. Studierende aus Ländern ausserhalb des EWR und der Schweiz benötigen zusätzlich ein Schengenvisum.
Die Koordinationsstelle für Bewilligungen: bewilligungen@uni.li wird dich nach deiner Zulassung betreffend der Kurzaufenthaltsbewilligung/Schengenvisum unterstüzen. Der gesamte Prozess zur Beschaffung deines Visums sowie der Aufenthaltsbewilligung benötigt entsprechend viel Zeit und eine frühzeitige Bewerbung wird daher sehr empfohlen.

Krankenkasse

Personen, die länger als drei Monate in Liechtenstein leben, sind gesetzlich verpflichtet, eine Krankenversicherung abzuschliessen. Die Versicherung muss vor der Ankunft in Liechtenstein gültig sein. EU-Studierende, die in ihrem Heimatland gesetzlich versichert sind, sind von der Versicherungspflicht befreit, wenn sie im Besitz der Europäischen Krankenversicherungskarte oder einer vorläufigen Ersatzbestätigung sind. Diese muss bei der Krankenkasse im Heimatland beantragt werden. Eine Reiseversicherung aus dem Heimatland wird nicht als Versicherungsschutz akzeptiert.

Studierende aus Nicht-EU-Ländern müssen bei dem Versicherungsanbieter "Swisscare" eine Krankenversicherung im Voraus abschliessen. Bitte kontaktiere unsere Koordinationsstelle (T +423 265 1111, bewilligungen@uni.li). 

Anmeldung für das Studentenwohnheim

Um dich für das Studentenwohnheim anzumelden, brauchst du die Zulassung der Universität. Nach erfolgter Zulassung wird dir innerhalb von ein paar Tagen das Login für unser Buchungssystem zugeschickt, mit welchem du online ein Zimmer buchen kannst.

Ankunft und Welcome Days/Week

Die Ankunft erfolgt vor den Welcome Days. Mit den Welcome Days möchten wir dich an der Universität Liechtenstein willkommen heissen und dich beim erfolgreichen Einstieg ins Leben und Lernen in Liechtenstein unterstützen. Dabei lernst du natürlich auch die anderen internationalen Studierenden kennen. Die Welcome Days sind verpflichtend. In unserer Rubrik FAQs erfährst du alles rund um Einreise, Aufenthalt und Wohnen in Liechtenstein.

Erasmus+ App

Der Reiseführer für den Auslandaufenthalt!

Die Erasmus+ App begleitet dich vor, während und nach deinem Auslandaufenthalt mit nützlichen Informationen und Funktionen:

- Checklisten, die dich durch die wichtigsten Meilensteine führt
- Push-Notifications mit wichtigen Informationen von Heimat- und Gasthochschulen
- Aktualisierungen des Status des Online-Learning Agreement (OLA)
- Nützliche Tipps von anderen Erasmus+ Teilnehmern und die Möglichkeit, eigene Inhalte zu teilen
- Informationen über relevante Veranstaltungen und Aktivitäten
- Verbindung zum Online Linguistic Support (OLS)
- Informationen über weitere Erasmus+ Programmaktivitäten

Hier findest du weitere Informationen und kannst die App herunterladen:

https://erasmusapp.eu 

ESN – Erasmus Student Network

ESN Liechtenstein ist Teil einer der grössten interdisziplinären studentischen Assoziationen, welche in 40 Ländern Europas mit über 500 Sektionen vertreten ist.  Das Ziel ist es, internationalen Studierenden bei ihrem Aufenthalt in Liechtenstein Gelegenheiten für interkulturelle Begegnungen zu bieten im Sinne von „Studenten helfen Studenten“.

ESN bietet Hilfe für Neuankömmlinge während der Einführungswoche und unterstützt den Integrationsprozess durch organisierte kulturelle Events und Ausflüge, sowie mit weiteren Veranstaltungen und Partys. Dadurch soll unseren Gästen die liechtensteinische Kultur näher gebracht und die Kontaktaufnahme mit den lokalen Studierenden erleichtert werden.

Factsheet

Hier das aktuellste Factsheet mit dem akademischen Kalender.

Studenten mit besonderen Bedürfnissen

Setzen Sie sich frühzeitig mit uns in Verbindung, wenn einer der von Ihnen benannten Schüler besondere Bedürfnisse hat oder aus anderen Gründen besondere Anpassungen benötigt, damit wir beurteilen können, welche Leistungen wir anbieten können.



picture noga.jpg

Mein Semester an der Universität Liechtenstein war eine tolle und lehrreiche Erfahrung. Die Tatsache, dass die Universität klein ist, hat zu der familiären Atmosphäre und dem persönlichen Umgang mit den Mitarbeitern der Universität beigetragen. Das Architekturstudium wurde mit vielen Inhalten bereichert und im Studio haben wir die beste technische Ausstattung, um tolle Projekte zu erstellen. In meinem Studio ging es um Nachhaltigkeit, ein Thema, mit dem ich mich noch nie befasst hatte, und hier hatte ich endlich die Gelegenheit, mich eingehend damit zu befassen und neue Dinge zu lernen. Eine weitere Sache, die mir in diesem Semester sehr viel Spaß gemacht hat, ist das Leben im Wohnheim der Universität. Im Wohnheim sind wir zu einer großen Familie geworden, jeder kennt jeden und man findet immer ein offenes Ohr und tolle Mahlzeiten aus den verschiedensten Kulturen.

Margalit Noga, Israel