uni.liUniversitätServicesGleichstellung und Diversität

Gleichstellung & Diversität

Die Universität Liechtenstein ist vielfältig. Diese Vielfalt zeigt sich in Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, sexuelle Orientierung, Biographie, Erfahrung und unterschiedlichen Lebensmodellen. Daher ist die Universität Liechtenstein bestrebt, die individuelle und kulturelle Vielfalt der Studierenden und Mitarbeitenden wahrzunehmen und eine dafür unterstützende Arbeitskultur zu erschaffen. Mit der Anerkennung dieser Vielfalt entsteht für die Universität einen Mehrwert der Innovation und Entwicklung ermöglicht.

Die Stelle Gleichstellung und Diversität hat an der Universität Liechtenstein den Zweck Gleichstellungsmassnahmen, Sensiblisierungsaktionen  und Projekte für ein diskriminierungsfreies und gleichberechtigtes Arbeitsumfeld zu schaffen. Sie ist Ansprechstelle für Fragen zur Chancengleichheit.

Ideen oder Anregung sind willkommen!

Gleichstellung und Diversität Survey, Reporting

 Aktuell erfasst die Stelle Gleichstellung und Diversität Daten zur Chancengleichheit an der Universität Liechtenstein. Ein besonderer Schwerpunkt bildet dabei die Situation von Frauen und Männern an der Universität. Die ausgewerteten Daten und das Reporting wird an dieser Stelle publiziert.

 Strategie

 Basierend auf das Gleichstellungs und Diversität Survey und in Kooperation mit allen Univeristätsbereichen wird eine Strategie für die Universität Liechtenstein entwickelt mit dem Ziel einer diskriminierungsfreie und barrierefreie Gestaltung von Studium, Forschung und Administration. 

Grundlagen und Richtlinien

Sprachleitfaden

Genderkommission

Die Genderkommission wurde im Sommer 2019 wegen organisatorischen Veränderungen aufgehoben. Die Kommission setzte sich für folgende Schwerpunkte ein:

Ausstellung „Familie und Beruf in Balance“
Vorträge: Vereinbarkeit von Erwerbsarbeit und anderen Lebenstätigkeiten
Konzepterarbeitung und erste Durchführungen Begleitprogramm Kinderuni
3. Platz Wettbewerb Chancengleichheit
Organisation Kinderbetreuungsplätze in der staatlichen KITA
Reglement sexuelle Belästigung
Sprachleitfaden
Vertretung bei den Berufungsverfahren