Organisationsformen in der Referenzmodellierung. Forschungsbedarf und Gestaltungsempfehlungen auf Basis der Transaktionskostentheorie.

zurück zur Übersicht

Referenz

vom Brocke, J., & Buddendick, C. (2004). Organisationsformen in der Referenzmodellierung. Forschungsbedarf und Gestaltungsempfehlungen auf Basis der Transaktionskostentheorie. Wirtschaftsinformatik, 46(5), 341-352. (ISI_2016: 0.541; ISI_2016_5year: 0.563; VHB_3: B)

Publikationsart

Beitrag in wissenschaftlicher Fachzeitschrift

Forschung

Wirtschaftlichkeit und Qualitätssicherung im Prozessmanagement (Kollaborative Referenzmodellierung)
internes Projekt, seit Oktober 2007

Referenzmodelle sind von hohem wirtschaftlichem Interesse. Die Zielsetzung besteht darin, aufwendige Spezifikationen von Informations- (und Organisationssystemen) nicht für jedes Unternehmen neu ... mehr

Mitarbeiter

Einrichtungen

  • Institut für Wirtschaftsinformatik
  • Hilti Lehrstuhl für Business Process Management