uni.liNeuigkeitenNÄGELE-Rechtsanwälte vergeben erneut Stipendium an der Universität Liechtenstein
Aktuell, Highlight, Slider

NÄGELE-Rechtsanwälte vergeben erneut Stipendium an der Universität Liechtenstein

Am 15. Februar 2024 startet der neue Zertifikatsstudiengang Digital Legal Officer an der Universität Liechtenstein. Die NÄGELE Rechtsanwälte GmbH, Vaduz, hat erneut ein Stipendium für den Studiengang vergeben.

PD Dr. Bernhard Burtscher, Studiengangsleiter und Vertreter der Professur für Bank- und Finanzmarktrecht der Liechtenstein Business Law School an der Universität Liechtenstein, bedankte sich für die grosszügige Unterstützung und begrüsste gemeinsam mit Dr. Thomas Nägele, LL.M., Managing Partner bei NÄGELE Rechtsanwälte GmbH, Vaduz, die Stipendiatin an der Universität. Mag. Elena Silaeva Galke konnte sich mit ihrem Motivationsschreiben und beeindruckenden Lebenslauf unter den zahlreichen Bewerberinnen und Bewerbern um das Stipendium durchsetzen. Durch das Stipendium, übergeben und zur Verfügung gestellt durch Mag. Thomas Nägele, NÄGELE Rechtsanwälte GmbH, werden alle anfallenden Gebühren des Studiengangs gedeckt.


«Ich habe die Universität Liechtenstein in der Vergangenheit einmal besucht. Das Gebäude hat eine moderne Architektur und war von verschneiten Bergen umgeben. Die Berge sind mächtig und atemberaubend. Ich habe auch schon viel über die Universität Liechtenstein gelesen, vor allem über die Studiengänge, die die Universität anbietet.
Ausserdem wurde ich von einigen meiner Kollegen und Freunde in der Schweiz und denen, die jetzt in Liechtenstein arbeiten, darauf hingewiesen, dass es den Zertifikatsstudiengang Digital Legal Officer gibt, der einer der besten in Europa ist, um etwas über Blockchain, Datenschutz und Cybersicherheit aus rechtlicher und technologischer Sicht zu lernen. Ich bin der Meinung, dass der Fortschritt in unserer Gesellschaft im Wesentlichen in der Finanzinnovation und der digitalen Wirtschaft liegt. Der rechtliche Rahmen in diesem Bereich ist von grösster Bedeutung.
Ich bin sehr stolz darauf, dass ich die Möglichkeit erhalten habe, am ‹Digital Legal Officer›-Programm der Universität Liechtenstein teilzunehmen – eine grosse Chance und ein Privileg. Vor allem aber glaube ich, dass ich nach Abschluss des Programms über das Wissen, die Kompetenz und die Fähigkeit verfügen werde, für globale Technologieunternehmen und Finanzinstitute in Europa und weltweit zu arbeiten», erklärt Elena Silaeva Galke.


Der Zertifikatsstudiengang Digital Legal Officer bietet eine einzigartige Kombination aus rechtlicher Spezialisierung rund um die digitalen Themen der Finanzbranche, gepaart mit ökonomischen und technischen Grundlagen. Aktuelle Themen, sei es auf nationaler oder europäischer Ebene, werden praxisorientiert vermittelt. Studierenden wird so das richtige Werkzeug in die Hand gelegt, um komplexe Rechtsfragen rund um die Digitalisierung der Finanzbranche kompetent beantworten zu können. Hochkarätige Dozierende aus Wissenschaft und Wirtschaft bringen ihr Wissen und ihre Erfahrung in den Studiengang ein.