Executive Master of Laws (LL.M.) im Bank- und Finanzmarktrecht

Der Executive Master of Laws (LL.M.) im Bank- und Finanzmarktrecht bietet eine juristische Spezialausbildung, ganzheitlich und umfassend angepasst an die Bedürfnisse und Anforderungen des Bank- und Finanzmarktrechts. Der Abschluss eines juristischen Studiums ist nicht Zulassungsvoraussetzung für den LL.M. im Bank- und Finanzmarktrecht.

Der Studiengang bereitet das europäische Finanzmarkt-, Bank- und Wertpapierrecht rechtsvergleichend in- und ausserhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) unter besonderer Berücksichtigung des liechtensteinischen und schweizerischen Rechts auf. Neben fundierten Kenntnissen zu europäischen Legislativakten, nationalen Besonderheiten der wichtigsten Jurisdiktionen und grenzüberschreitenden Sachverhalten werden wesentliche praxisnahe Querschnittsmaterien vermittelt. Der Studiengang orientiert sich an den Anforderungen und Bedürfnissen des globalen Finanzmarkts.

Finanzintermediäre lokal und global beraten

Die Teilnehmenden werden durch die gezielte Ausbildung befähigt, Finanzintermediäre lokal und global in allen rechtlichen Angelegenheiten des Wealth & Fund Management zu beraten oder in deren Führungsstrukturen Funktionen und Verantwortung zu übernehmen. Darüber hinaus tragen die durch den Executive Master of Laws (LL.M.) im Bank- und Finanzmarktrecht gewonnenen Kenntnisse und Methoden dazu bei, der rapiden Entwicklung der Finanzmärkte aus rechtlicher Perspektive standzuhalten. Unter Berücksichtigung der Bologna-Deklaration will die Universität Liechtenstein mit dem Executive Master of Laws (LL.M.)  auch einen aktiven Beitrag zur internationalen beruflichen Mobilität in Europa leisten.
Das sagt unser Alumnus Stefano Frick, CFO | COO bei Bitcoin Suisse (Liechtenstein) AG, über den Studiengang 
   Bild anklicken

Zielgruppe

Der Studiengang richtet sich an AkademikerInnen aus der Unternehmens-, Banken-, Treuhand-, Versicherungs-, Vermögensverwaltungs- und Beratungspraxis (vorzugsweise, aber nicht verpflichtend, mit einem rechtswissenschaftlichen Abschluss), die eine umfassende und anwendungsorien­tierte Zusatzqualifikation im Bank- und Finanzmarktrecht erwerben wollen.

Studiengebühren

Die Studiengebühr für den gesamten Studiengang beträgt CHF 28'500.--. Darin sind die Kosten für die Unterlagen und die Klausuren, nicht aber die Reisekosten für die Studienreise (Wahlmodul) enthalten. Die Studiengebühren werden in 3 Raten jeweils am Semesterbeginn erhoben. Vor Beginn des jeweiligen Semesters sind folgende Gebühren zu entrichten: 1. Semester: CHF 10'000.-- 2. Semester: CHF 10'000.-- 3. Semester: CHF 8'500.-- Die Studiengebühren für den Besuch einzelner Module oder Intensivkurse können bei der Studienleitung angefragt werden.

Kostenfreier Besuch von Modulen anderer Executive-Masterstudiengänge

Den Studierenden des Executive Master of Laws (LL.M.) im Bank- und Finanzmarktrecht steht der kostenfreie Besuch von einzelnen Modulen der Executive-Masterstudiengänge im Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht sowie in International Taxation offen, die im gleichen Zeitraum an versetzten Terminen stattfinden. Diese Module können mit einer Klausur abgeschlossen und damit ein zusätzlicher fachübergreifender Qualifikationsnachweis erworben werden.

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Executive-Master-Studiengang ist ein erfolgreich abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium. Es besteht darüber hinaus die Möglichkeit einer Zulassung bei Abschluss einer einschlägigen Aus- und Weiterbildung auf tertiärer Stufe, die einem Umfang von mindestens 60 Kreditpunkten (ECTS) entspricht. Eine Aufnahme "sur dossier" ist in Ausnahmefällen, nach Überprüfung der notwendigen Bedingungen, möglich. Bei Fragen hierzu steht Ihnen die Studienleitung und die Studiengangsmanagerin gerne zur Verfügung.

Abschluss

TeilnehmerInnen, die an mindestens 75 % der Präsenzveranstaltungen anwesend waren, sämtliche Prüfungen erfolgreich absolviert haben und deren Masterthesis angenommen wurde, schliessen mit dem "Executive Master of Laws (LL.M.) im Bank- und Finanzmarktrecht" ab.

Fact sheet


Akademischer Abschluss: LL.M. (Bank- und Finanzmarktrecht)

Nächster Start: September 2024 (Anmeldeschluss 31. Juli 2024)

3 Semester (plus Master-Thesis)

Studienform: berufsbegleitend

 Sprache: Deutsch

 Studiengebühr: CHF 28`500,-

  

Details

Studienführer, Dozierende und Bewerbung

Curriculum LL.M. Bank- und Finanzmarktrecht 
Studienführer 2022
Studienkalender 2022-2024
Dozierendenübersicht
Bewerbungsformular

Studienreglemente der Universität Liechtenstein

Studierendenordnung der Universität Liechtenstein
Studien- und Prüfungsordnung Weiterbildung
Zulassungsrichtlinie
Disziplinarordnung
Gebührenordnung

Kontakt

Studiengangsmanagerin
Dipl. Kff. Nadja Dobler
Telefon +423 265 11 98
Nadja.Dobler@uni.li