uni.liVeranstaltungen

6. Liechtensteinischer Fondstag - Produktregulierung: Fondstypen und Anlagestrategien

zurück zur Übersicht

Tagung

Referenten

Dr. Benedikt Czok
Dr. iur. Günther Dobrauz-Saldapenna, MBA
Dr. Mathias Hanten
Prof. Todd Henderson
Prof. Wulf A. Kaal
Mag. Thomas Marte, LL.M., BBA
Dr. Uwe Hans Steininger, RA, StB
Prof. Dr. Erik Vermeulen
Mag. iur. Markus Wagner
Prof. Dr. Dirk Zetzsche, LL.M. (Toronto)

Referentinnen

Andrea München
Dr. iur. Christina Preiner, LL.M.
Kornelia Vallaster

Termin

22.05.2014 09:00 - 16:30

Inhalt

Nach der Verwalterregulierung durch die (reformierte) UCITS-RL und AIFM-RL ist als neuer gesetzgeberischer Trend die Regulierung des Produkts durch Fondstypen auszumachen. Differenziert wird nach den zulässigen Anlagegegenständen, der Anlagestrategie oder den Anlegern, an die die Fondsanteile vertrieben werden dürfen.

Ein Teil der Fondstypen wird europaweit durch unmittelbar geltende Verordnung oder engmaschige Richtlinienbestimmungen mit Ausführungserlassen geregelt. Ein anderer Teil der Fondstypen ist das Produkt nationaler Regulierung, welche zum Schutz der Anleger zusätzlich zur Verwalterregulierung der AIFM-RL tritt. Ein dritter Teil der Fondstypen ist nicht Gegenstand separater Regulierung, sondern das Produkt eines Zusammenwirkens verschiedener Teile des Bank- und Finanzmarktrechts.

Der 6. Liechtensteinische Fondstag behandelt die für das Fürstentum Liechtenstein bedeutsamen Produktgruppen.

Wie auch bei den vorherigen Veranstaltungen soll zudem ein Blick über den Tellerrand gewagt und die Entwicklung in den Vereinigten Staaten betrachtet werden. Ein Blick auf einige aktuelle Themen rundet das Spektrum ab.

Zielgruppe

Fondsverwalter, Asset Manager, Verwahrstellen am Finanzplatz und aus der Region;
Finanzmarktaufsicht; institutionelle Anleger, Rechtsanwälte, Treuhänder, Berater, Finanzintermediäre und Wissenschaftler mit Interesse am Finanzplatz Liechtenstein und / oder der Regulierung kollektiver Anlagen

Information

Sonja Walser
Dipl. Kff. Nadja Dobler

Preis

CHF 810.- pro Person einschliesslich Tagungsunterlagen und Verpflegung

Anmeldeschluss

15.05.2014

 

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche durch eine Anmeldung verbindlich vereinbart werden.
In den AGB sind u.a. Details zu Rücktrittsrecht/Stornierung und Abbruch sowie Ersatzteilnehmende geregelt.