Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
uni.liVeranstaltungen
zurück zur Übersicht

Marlene Streeruwitz: beweisen. zweifeln. deuten.

Vortrag

Referentin

Marlene Streeruwitz

Termin

Sonntag, 22. April 2018, 19 Uhr
Auditorium der Universität Liechtenstein
Fürst-Franz-Josef-Strasse, Vaduz, Liechtenstein

Inhalt

In Baden bei Wien geboren, studierte Marlene Streeruwitz Slawistik und Kunstgeschichte und begann als Regisseurin und Autorin von Theaterstücken und Hörspielen. Für ihre Romane erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen, darunter zuletzt den Bremer Literaturpreis und den Franz-Nabl-Preis. Ihr Roman ›Die Schmerzmacherin‹ stand 2011 auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis. Zuletzt erschienen die Romane ›Nachkommen‹, ›Yseut‹ und unter dem Pseudonym Nelia Fehn ›Die Reise einer jungen Anarchistin in Griechenland‹.

Literaturpreise (Auswahl):
Walter-Hasenclever-Literaturpreis 2002
Bremer Literaturpreis 2012
Franz-Nabl-Preis 2015

Information

Mag. art. Hansjörg Quaderer
Kirsten Steinhofer

Preis

Eintritt: 15 CHF / 10 CHF für StudentInnen bzw. Literaturhaus Mitglieder (Abendkassa)

 

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche durch eine Anmeldung verbindlich vereinbart werden.
In den AGB sind u.a. Details zu Rücktrittsrecht/Stornierung und Abbruch sowie Ersatzteilnehmende geregelt.