uni.liVeranstaltungen

Blockchain in Finance - Tokenization

zurück zur Übersicht

Tagung

Termin

Freitag, 23. November 2018, 13.15-17.00 Uhr
Universität Liechtenstein, Auditorium
Fürst-Franz-Josef Strasse, 9490 Vaduz

Inhalt

Viele Start-Ups aber auch immer mehr etablierte Unternehmen sehen in der Block-chain Technologie den universalen Lösungsansatz für viele Probleme. Mit dem Slogan "Tokenize Everything" hat es in den letzten Jahren einen regelrechten Hype gegeben. Verschiedene Finanzinstrumente wie u.a. Aktien, Anleihen, Ertragsansprüche aus Venture Capital Fonds und Immobiliengeschäften sowie Derivative können mit der neuen Technologie tokenisiert werden. Um das Thema näher zu beleuchten, lädt Sie das Institut für Finance zur ersten Blockchain in Finance Veranstaltung im Studienjahr 2018/2019 ein. Führende Experten aus Vaduz, Zug, Berlin und Innsbruck erläutern die Tokenisierung von Wertpapieren und diskutieren, inwiefern die neue Technologie Kapitalerhöhungen und Wertpapierhandel beeinflusst.

Im Jahr 2017 schenkten Banken und Regierungen Kryptowährungen erstmals grosse Aufmerksamkeit. Kurz darauf stürzten die Preise vieler Kryptowährungen ab und es wurden über 200 Milliarden Schweizer Franken Verlust am Markt verzeichnet. Dieser Kollaps rückte Kryptowährungen öffentlich ins schlechte Licht und viele Investoren fragten sich, ob Blockchain Technologie überhaupt einen echten Mehrwert bietet. Obwohl der Initial Coin Offering Markt (i.e. Erstangebot von Coins) in Q2 2018 etwa 45% im traditionellen IPO Markt und 31% im Venture Capital Markt ausmachte, befürchten viele Investoren, dass die Tokenisierung von Anlagen vielleicht nur einen Trend darstellt, der sich langfristig nicht halten wird.

Zielgruppe

Mitarbeitende von Finanzdienstleistungsunternehmen wie beispielsweise Banken, Vermögensverwaltungen, Anlagefonds und Versicherungen, Aufsichts- und Regulierungsbehörden sowie Beratungsunternehmen.

Information

Dr. Martin Angerer
Demelza Hays

Preis

CHF 330.- pro Person, einschliesslich Verpflegung und Teilnahmebescheinigung.
Tagungsunterlagen werden im Vorfeld der Veranstaltung in elektronischer Form zur Verfügung gestellt. Bitte beachten Sie, dass bei dieser Veranstaltung keine physischen Tagungsordner ausgegeben werden.

Anmeldeschluss

21.11.2018

 

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche durch eine Anmeldung verbindlich vereinbart werden.
In den AGB sind u.a. Details zu Rücktrittsrecht/Stornierung und Abbruch sowie Ersatzteilnehmende geregelt.