uni.liVeranstaltungen

Intensivkurs Sorgfaltspflichten

zurück zur Übersicht

Seminar

Termine

17.-19. November 2020
(jeweils ganztags)

Universität Liechtenstein, Vaduz
Auditorium

Inhalt

Der Kurs ist bereits ausgebucht. Voraussichtlich werden wir im Frühjahr 2021 eine Wiederholung durchführen. Selbstverständlich informieren wir Sie via Newsletter rechtzeitig darüber.

Die Einhaltung sämtlicher Vorschriften und Regularien stellt viele Sorgfaltspflichtbeauftragte vor grosse Herausforderungen. Schliesslich muss nicht nur ein Überblick über sämtliche Regelungen gewahrt, sondern auch ein Missbrauch zu Zwecken von Geldwäscherei oder Terrorismusfinanzierung frühzeitig erkannt und verhindert werden.

Doch auch die Erfordernisse an die Person des Sorgfaltspflichtbeauftragten sind in den letzten Jahren rasant gestiegen und werden dies auch in Zukunft tun. Um damit Schritt halten zu können, ist es unumgänglich übergreifende und vernetzte Kenntnisse zu sammeln.

Mit dem Intensivkurs Sorgfaltspflichten, der in Kooperation mit der Finanzmarktaufsicht Liechtenstein sowie CLL - Compliance Labs Liechtenstein durchgeführt wird, bietet Ihnen die Universität ein speziell auf die Anforderungen des liechtensteinischen Marktes zugeschnittenes Programm. Die Kursteilnahme verschafft Ihnen über blosse Grundlagenkenntnisse hinausgehend, einen vertieften Einblick in Erkennung und Überwachung von Geldwäschereirisken und Terrorismusfinanzierung. Da sich der Anwendungsbereich der Sorgfaltspflichtgesetzgebung nicht nur auf alle bewilligten Finanzintermediäre, wie bspw. Banken, Vermögensverwalter oder Versicherungen erstreckt, sondern auch auf VT-Dienstleister, werden in diesem Lehrgang auch umfassende und praxisorientierte Fachkompetenzen im Bereich "Crypto Compliance" vermittelt.

Diese Veranstaltung gilt als anerkannte berufliche Schulung und Weiterbildung nach Art 21 SPG iVm Art 32 SPV sowie als Nachweis im Sinne des Art 36 SPV im Ausmass von 3 Tagen.

Zielgruppe

Mitarbeitende von Finanzdienstleistungsunternehmen wie beispielsweise Banken, Vermögensverwaltungen, Anlagefonds und Versicherungen, Aufsichts- und Regulierungsbehörden sowie Beratungsunternehmen; Mitarbeitende von Rechtsanwaltskanzleien und Treuhandbüros; Mitarbeitende von VT-Dienstleistern; Interessenten aus Wissenschaft und Praxis

Information

Dipl. Kff. Nadja Dobler

Preis

CHF 2'050.- pro Person, einschliesslich Kursunterlagen und Teilnahmebestätigung (75% Anwesenheitspflicht).

Es werden maximal 25 Teilnehmer aufgenommen.

Die Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Einzahlung der Gebühr. Ersatzteilnehmende werden ohne Mehrkosten akzeptiert.

Anmeldeschluss

18.10.2020

 

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche durch eine Anmeldung verbindlich vereinbart werden.
In den AGB sind u.a. Details zu Rücktrittsrecht/Stornierung und Abbruch sowie Ersatzteilnehmende geregelt.