uni.liVeranstaltungen

Themenabend: "Die EMRK wird 70" - Rentnerin oder Retterin?

zurück zur Übersicht

Vortrag

Referent

Prof. Dr. iur. Mark E. Villiger

Referentin

Prof. Dr. iur. Patricia Schiess

Termin

Donnerstag, 14. Januar 2021, 18:00 Uhr

Inhalt

Anlässlich der 70 jährigen Verabschiedung der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK) lädt der Lehrstuhl für Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht zu einem Themenabend im Zeichen der Menschenrechte ein.

Der erste Vortrag von Herrn Mark E. Villiger beleuchtet die EMRK und mit ihr den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte 70 Jahre nach ihrer Verabschiedung. Der Referent stellt die neuesten Zusatzprotokolle und Statistiken dar und gibt eine Übersicht des aktuellen Bilds des Gerichtshofs in der europäischen Staatenwelt, in der innerstaatlichen Gerichtsbarkeit und in der Wissenschaft. Ferner wird auf Entwicklungen am Gerichtshof selbst und in seiner Kanzlei hingewiesen. Dessen Urteile, namentlich die Wirkungen, werden analysiert, ebenso die Prinzipien der Auslegung der EMRK (Subsidiarität, Drittwirkung, Verhältnismässigkeit usw.). Eine abschliessende kurze Darstellung wichtiger Fälle der letzten Jahrzehnte gleicht einer Reise durch die neuere Geschichte der europäischen Gesellschaft. Nach dem Vortrag besteht Zeit, um Fragen zu stellen und zu diskutieren. Prof. Dr. iur. Patricia Schiess, Forschungsleiterin Recht am Liechtenstein-Institut, wird ebenfalls an der Podiumsdiskussion teilnehmen.

Ihre Anmeldungen nimmt Frau Justine Solèr sehr gerne bis Mittwoch, 13.01.2021, per E-Mail unter justine.soler@uni.li entgegen. Die Teilnahme am Themenabend ist kostenfrei. Um Anmeldung wird aus organisatorischen Gründen dennoch gebeten.

Zielgruppe

Rechtsanwälte, Treuhänder, juristische Mitarbeiter in der Verwaltung und am Finanzplatz sowie weitere am Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht interessierte Personen

Information

Mag. iur. Petra Schwärzler

 

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche durch eine Anmeldung verbindlich vereinbart werden.
In den AGB sind u.a. Details zu Rücktrittsrecht/Stornierung und Abbruch sowie Ersatzteilnehmende geregelt.