uni.liVeranstaltungen

Intensivkurs Internationales Sanktionenrecht

zurück zur Übersicht

Seminar

Referenten

Dr. iur. Georges Baur
Dr. Hannah Blecha, LL.B
Gerd König
Marc Lager
Prof. Dr. Konstantina Papathanasiou, LL.M.
Lic. iur. Alexander Schwartz
Dr. Elena Scherschneva
Sandra Willers

Termin

Donnerstag, 25.04.2024
15.30 - 19.00 Uhr

Freitag, 26.04.2024
15.30 - 19.00 Uhr

Universität Liechtenstein, Hörsaal 4 (H4)

Inhalt

Das 12. EU-Sanktionspaket gegen Russland ist seit kurzem da. Die Entwicklungen im internationalen Sanktionenrecht sind seit 2 Jahren rasant, viele Auslegungsfragen offen, die Strafbarkeitsrisiken sowohl für natürliche als auch für juristische Personen nicht zu unterschätzen. Es bedarf deshalb einer möglichst umfassenden Aufklärung über die geltende Regulatorik. Der neue und hochaktuelle Intensivkurs vermittelt den Teilnehmenden fundierte Kenntnisse über folgende Themenbereiche:

  • Der internationale Rahmen des liechtensteinischen ISG (UNO-EWR-Verträge mit der Schweiz)
  • Strafbestimmungen des ISG im Allgemeinen und der Ukraine-VO im Besonderen
  • Praxisfragen im Sanktionenrecht in Liechtenstein und der Schweiz
  • Bedeutung und Geltungsbereich internationaler Sanktionen (EU- und US-Sanktionenrecht)
  • Auswirkungen auf den Finanzplatz Liechtenstein und insb. den Bankensektor

Der Intensivkurs gilt als anerkannte berufliche Schulung und Weiterbildung nach Art 21 SPG in Verbindung mit Art 32 SPV sowie als Nachweis im Sinne des Art 36 SPV im Ausmass von 1 Tag.

Eine Veranstaltung der Professur für Wirtschaftsstrafrecht, Compliance und Digitalisierung

Detailprogramm vorbehaltlich kleiner Änderungen.

Zielgruppe

Mitarbeitende von Rechtsanwaltskanzleien, Steuerberater, Vorstandsmitglieder von Unternehmen, Compliance-Verantwortliche, In-House Counsel, Verantwortliche für Risk Management, Verwaltungsräte, Geschäftsführung, Verantwortliche in Behörden und Stabsstellen, Mitarbeitende von Finanzdienstleistungsunternehmen, Aufsichts- und Regulierungsbehörden sowie Beratungsunternehmen, Mitarbeitende von VT-Dienstleistern, Richter, Staatsanwälte.

Information

Mag. phil. Christoph Osztovics

Preis

CHF 640.- pro Person, einschliesslich digitaler Kursunterlagen und Teilnahmebescheinigung. Ein Einzeltag kann zum Preis von CHF 400.- gebucht werden.
Es werden maximal 30 Teilnehmende aufgenommen.

Anmeldeschluss

23.04.2024

 

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche durch eine Anmeldung verbindlich vereinbart werden.
In den AGB sind u.a. Details zu Rücktrittsrecht/Stornierung und Abbruch sowie Ersatzteilnehmende geregelt.