Das Center

Das Center für Philanthropie versteht sich als akademisches Kompetenzzentrum, Wegbereiter für die Praxis sowie als Brückenbauer zwischen verschiedenen Anspruchsgruppen für das Thema Philanthropie in Liechtenstein.

Inhalte

Das Center für Philanthropie wurde 2017 gegründet. Seitdem erfasst und erforscht es das aktuelle Weltwissen der Philanthropie sowie den Gemeinnützigkeitsstandort Liechtenstein. Die Arbeit des Centers beruht auf den drei Säulen Forschen - Vermitteln - Beraten. 

Aufbauend auf den historischen Traditionen des Gebens im Fürstentum Liechtenstein leistet das Center als akademische Einrichtung Beiträge zur Stärkung des Landes als wichtigen Philanthropie-Standort mitten in Europa. Das Center leistet auf das Land bezogene Erforschung der Philanthropie und bringt Weltwissen zu aktuellen philanthropischen Fragestellungen nach Liechtenstein. Wir verstehen Philanthropie als umfassenden Begriff, der neben der klassischen Arbeit gemeinnütziger Stiftungen auch andere Themen der gemeinwohlorientierten Verantwortungsübernahme umfasst, z.B. Freiwilligenarbeit und Nachhaltigkeit. Das Center für Philanthropie versteht sich als Impuls- und Ratgeber für die Weiterentwicklung des Themas in Liechtenstein und der angrenzenden D-A-CH-Region.

Personen

Leiter des Center Für Philanthropie ist Prof. Dr. Marc Gottschald. Als Fachexpertin unterstützt Dr. Ann-Veruschka Jurisch die Arbeit des Centers.