3707321: Forschungsmethoden SPSS

zurück zur Übersicht
Semester:SS 14
Art:Vorlesung
Sprache:Englisch/Deutsch
Plansemester:4
Lektionen / Semester:20.0 L / 15.0 h
Selbststudium:45.0 h

Modulleitung/Dozierende

Studiengang

()

Beschreibung

Den Teilnehmern soll vermittelt werden, wie mit der Software SPSS gearbeitet wird. Die Lehrveranstaltung orientiert sich an den Anforderungen an die Masterthesis. Unterrichtssprache ist Deutsch.

SPSS ist ein modular aufgebautes Statistik-Analyse-System, dass sich insbesondere für die Auswertung von quantitativen Forschungsergebnissen eignet. SPSS besteht aus einem Basis-System, das bereits das komplette Daten- und Dateimanagement und eine breite Palette an statistischen Funktionen umfasst.

Ziele

Die Teilnehmer der Lehrveranstaltung sollen zum einen befähigt werden, mit SPSS Auswertungen durchzuführen. Der Kurs SPSS ist in zwei Teile gegliedert. Der erste Teil soll die Teilnehmer befähigen, erste deskriptive Auswertungen innerhalb ihres Datensatzes durchzuführen. Im zweiten Teil wird spezifisch auf die Durchführung der Regressionsanalyse eingegangen. Die Teilnehmer sollen am Schluss des Kurses in der Lage sein:

  • einen Kodierplan zu erstellen
  • ausgehend vom eigenen Fragebogen die Variablen in SPSS anzulegen
  • die Daten der Probanden korrekt in das Datenblatt einzutragen
  • deskriptive Analysen der Daten durchzuführen (Tabellen und Diagramme)
  • analytische Auswertungen der Daten durchzuführen (Signifikanztests) durchzuführen
  • einfache Berechnungen (Zusammenfassen und umkodieren von Items) im Syntax durchzuführen
  • die Bedingungen zur Durchführung einer Regressionsanalyse kennen und auch überprüfen können
  • verschiedene Ausprägungen der Regressionsanalyse (einfache Regression, multiple Regression, nichtlineare Regression) kennen und durchführen können
  • die Ergebnisse interpretieren können.

Kompetenzen

Lehrmethoden

Die Kursteilnehmer sind angehalten, aktiv mitzuarbeiten. Dazu werden die einzelnen Arbeitsschritte gemeinsam in SPSS erarbeitet. Die praxisbezogenen Arbeiten werden druch einen theoretischen Input bereichert. Dieser soll den Teilnehmern der Lehrveranstaltung das grundlegende Verständnis der praktischen Arbeiten vermitteln.

Voraussetzungen (inhaltlich)

Es muss ein fortgeschrittenes Stadium im wissenschaftlichen Arbeiten vorliegen (Master-Stufe).

Literatur

Bühl, A. (2012). SPSS 20: Einführung in die moderne Datenanalyse (13. Aufl.). Pearson Studium: München.
Bühner, M. & Ziegler, M. (2009). Statistik für Psychologen und Sozialwissenschaftler (3. Aufl.). Pearson Studium: München.

Arbeitsmaterial

Computer: Der persönlicher Lap-Top muss in den Kurs mitgenommen werden.
Software: Der Besuch des Kurses berechtigt zum kostenlosen Gebrauch des Softwarepakets SPSS.

Kommentar

Teilnehmer der Lehrveranstaltung Forschungsmethoden SPSS können ein individuelles Coaching zu spezifischen Problemstellung von SPSS verabreden. Das Coaching erfolgt an einem durch die Studienleitung festgelegten Termin. Eine schriftliche Anmeldung beim Dozenten (simon.zaech@uni.li) ist erforderlich.

Termine

DatumZeitRaum
10.04.201409:00 - 16:45FW-302