Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Executive Master of Laws im Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht (LL.M.)

Die neuen Rahmenbedingungen des Gesellschaftsrechts erfordern eine juristische Spezialausbildung, die neben den liechtensteinischen Besonderheiten des Gesellschaftsrechts auch europäisches und rechtsvergleichendes Grundlagenwissen umfassen muss.

Die Beratungs- und Gestaltungspraxis des Gesellschaftsrechts in Liechtenstein und anderen Finanzplätzen Europas erfordert spezifische Kenntnisse, die über die nationalen Grenzen einer Rechtsordnung hinausgehen. Durch die Vermittlung europarechtlicher und rechtsvergleichender Kenntnisse werden die Teilnehmenden befähigt, grenzüberschreitend zu beraten und mit dem erworbenen Know-How und der richtigen Methodik den Entwicklungen in der europäischen Rechtswissenschaft auf Augenhöhe zu begegnen. Der Fokus wird hier in besonderer Weise auf die Rechtsordnungen der Nachbarländer Österreich und Schweiz sowie auf den angloamerikanischen Rechtskreis gelegt.

Ausbildungsziel

Der Studienplan richtet sich an Akademikerinnen mit juristischem Background, die eine umfassende und anwendungsorientierte Zusatzqualifikation im Bereich Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht erwerben wollen. Die Teilnehmenden werden sowohl Grundlagen- als auch Detailkenntnisse erwerben, die es ihnen ermöglichen, im liechtensteinischen und internationalen  Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht sowie den entsprechenden Querschnittsmaterien rechtliche Beratung anzubieten. Insbesondere sollen sie für den Wirtschaftsstandort und den Finanzplatz Liechtenstein eine zukunftsgerichtete qualifizierte Personalressource darstellen, ohne indes vom Standort Liechtenstein abhängig zu sein. Unter Berücksichtigung der Bologna-Deklaration will die Universität Liechtenstein mit dem Executive Master of Laws (LL.M.) im Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht auch einen aktiven Beitrag zur internationalen beruflichen Mobilität in Europa leisten.

Kostenfreier Besuch von Modulen der anderen Executive-Master-Studiengänge

Den Studierenden des Executive Master of Laws (LL.M.) im Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht steht der kostenfreie Besuch von einzelnen Modulen der Executive-Master-Studiengänge in Bank- und Finanzmarktrecht, in International Asset Management und in International Taxation, die im gleichen Zeitraum an versetzten Terminen stattfinden, offen. Diese Module können mit einer Klausur abgeschlossen werden, wodurch ein zusätzlicher fachübergreifender Qualifikationsnachweis erworben wird.

Abschluss

TeilnehmerInnen, die an mindestens 75 % der Präsenzveranstaltungen anwesend waren, sämtliche Prüfungen erfolgreich absolviert haben und deren Masterthesis angenommen wurde, schliessen mit dem "Executive Master of Laws (LL.M.) im Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht" ab.

Details

Studienführer, Dozenten und Bewerbung

Studienführer
Studienkalender, Modulübersicht, Dozenten
Bewerbungsformular

Studienreglemente der Universität

Studierendenordnung der Universität Liechtenstein
Studien- und Prüfungsordnung Weiterbildung
Zulassungsrichtlinie
Disziplinarordnung

Kontakt

Wissenschaftliche Studienleitung
Prof. Dr. Francesco A. Schurr
Inhaber des Lehrstuhls für Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht
Universität Liechtenstein, Vaduz

Organisatorische Studienleitung und Beratung
Dr. Alexandra Butterstein, LL.M.
Studiengangsmanagerin
Telefon +423 265 11 82
Fax +423 265 11 12
alexandra.butterstein@uni.li

Allgemeine Information und Administration
Laura Oehry
Studiengangsbetreuerin
Telefon +423 265 11 91
Fax +423 265 11 12
laura.oehry@uni.li

Fact sheet


Akademischer Abschluss: LL.M. (Gesellschafts-, Stiftungs- und Trustrecht)

Nächster Start: September 2018 (Anmeldeschluss: 31. Juli 2018)

3 Präsenzsemester (zzgl. Master-Thesis)

Studienform: berufsbegleitend

 Sprache: überwiegend Deutsch

 Studiengebühr: CHF 28 500