uni.liVeranstaltungen

Aus- und Weiterbildung für Rechtsanwält*innen

zurück zur Übersicht

Seminar

Referenten

lic. iur. Andreas Batliner
Dr. Dietmar Baur
Dr. Heinz Bildstein
Univ.-Prof. Dr. Peter Bussjäger
Dr. iur. Alexandra Butterstein, LL.M.
Dr. iur. Andrea Entner-Koch, LL.M. (Brügge)
Prof. Dr. iur. Thomas Geiser
MMMag. Dr. iur. Franz Josef Giesinger
Dr. Eric Heinke
Lic. iur. HSG Diana Hilti
Mag. iur. Gregor Hirn
Dr. iur. Michael Jehle, LL.M.
Diana Kind
Prof. Dr.rer.pul. Dr. iur. h.c. (St.Gallen) Andreas Kley
Dr. Christian Koller
Dr. Anke Merki
Dr. iur. Yannick Minnig
lic. iur. HSG Adrian Rufener
Dr. Dieter Santner
Dr. Thomas Schmid
MLaw Matthias Schmidle
Dr. iur. Robert Schneider
Univ.-Prof. Dr. Hubertus Schumacher
Dr. iur. Manuel Walser, LL.M.
Dr. iur. Tobias Michael Wille

Termine

Modul I: Do., 22.4.2021 - Sa., 24.4.2021, 8.15 Uhr - 17.30 Uhr
Modul II: Do., 27.5.2021 - Sa., 29.5.2021, 8.15 Uhr - 17.30 Uhr
Modul III: Do., 10.6.2021 - Sa., 12.6.2021, 8.15 Uhr - 17.30 Uhr

Inhalt

Vermittelt werden u.a. Kenntnisse in Staatsrecht und EWR-Recht, Verwaltungsrecht, Strafrecht und Strafprozessrecht, Zivilrecht (Schuldrecht, Sachenrecht, Erbrecht, Personen- und Familienrecht, Arbeitsrecht) und weiteren Gebieten. Das Zusatzmodul 4 (Klausurenkurs) widmet sich dem Verfassen von Schriftsätzen zur Vorbereitung auf die Rechtsanwaltsprüfung in den vier Prüfungsfächern Staatsrecht, Zivilrecht, Strafrecht und Verwaltungsrecht.

Programm:

Modul 1 - Do., 22.04.2021 bis Sa., 24.04.2021 (täglich von 8.15 Uhr bis 17.30 Uhr)

22.04.2021: Staatsrecht, Einführungsveranstaltung Modul 4 (18.30 Uhr bis 19.30 Uhr)
23.04.2021: Verwaltungsrecht
24.04.2021: weitere Rechtsgebiete (Standesrecht, Honorarrecht, Verfahrenshilfe)

Modul 2 – Do., 27.05.2021 bis Sa., 29.05.2021 (täglich von 8.15 Uhr bis 17.30 Uhr)

27.05.2021: Zivilrecht I (Schuldrecht und Sachenrecht)
28.05.2021: Zivilrecht II (Erbrecht, Personen- und Familienrecht) und Insolvenzrecht
29.05.2021: Zivilprozessrecht und Schiedsrecht

Modul 3 – Do., 10.06.2021 bis Sa., 12.06.2021 (täglich von 8.15 Uhr bis 17.30 Uhr)

10.06.2021: Gesellschaftsrecht und Internationales Privatrecht
11.06.2021: Strafrecht und Strafprozessrecht
12.06.2021: weitere Rechtsgebiete Teil II (Sorgfaltspflichtrecht, Sozialversicherungsrecht, Exekutionsrecht, Arbeitsrecht)

Modul 4 – Verfassen von Schriftsätzen in den Prüfungsfächern Staatsrecht, Zivilrecht, Strafrecht und Verwaltungsrecht zur Vorbereitung auf die Rechtsanwaltsprüfung (Klausurenkurs)

Anmeldungen für die Module 1 bis 3 erfolgen online unter Anmeldung. Die Teilnehmerzahl in den Modulen 1 bis 3 ist begrenzt.

Anmeldungen für einzelne Module oder das Zusatzmodul 4 können ausschliesslich per E-Mail an Frau Beatrice Kaiser entgegengenommen werden. Bei Anmeldungen zu Modul 4 bitten wir zusätzlich um Mitteilung, wann der Antritt zur Rechtsanwaltsprüfung geplant ist.

Voraussetzung für eine Anmeldung zum Zusatzmodul 4 ist der Besuch der Module 1 bis 3 und der geplante Antritt zur Rechtsanwaltsprüfung binnen eines Jahres. Die Teilnehmerzahl für dieses Modul ist mit 10 Personen limitiert und kann entsprechend dem geplanten Prüfungsantritt zeitlich angepasst werden.

Zielgruppe

Rechtsanwält*innen, Konzipient*innen, juristische Mitarbeiter*innen sowie weitere interessierte Personen, die sich gezielt in oben genannten Rechtsmaterien weiterbilden wollen. Ziel dieser neuen Aus- und Weiterbildung ist es, den Praktiker*innen eine vertiefte Auseinandersetzung mit den verschiedenen liechtensteinischen Rechtsgebieten zu ermöglichen und gleichzeitig den Konzipient*innen eine gezielte und praxisnahe Vorbereitung auf die Rechtsanwaltsprüfung in Liechtenstein zu bieten.

Information

Mag. iur. Petra Schwärzler

Preis

Die Kursgebühr für den Aus- und Weiterbildungskurs beträgt insgesamt CHF 2'500.- für die Module 1 bis 3. Die Module 1 bis 3 sind auch einzeln zum Preis von je CHF 1'500.- buchbar.

Das Zusatzmodul 4 kann nur gemeinsam mit den Modulen 1 bis 3 gebucht werden. Die Kursgebühr für Modul 4 beträgt CHF 1'300.-.

In den Gebühren sind die Kosten für Kursunterlagen inbegriffen.

Anmeldeschluss

12.04.2021

 

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche durch eine Anmeldung verbindlich vereinbart werden.
In den AGB sind u.a. Details zu Rücktrittsrecht/Stornierung und Abbruch sowie Ersatzteilnehmende geregelt.