uni.liVeranstaltungen

Intensivkurs Anti-Money Laundering

zurück zur Übersicht

Seminar

Referenten

Lic. oec. publ. Sébastien Caduff, lic. oec. publ.
Dr. Jonas Divjak
Mag. iur. Daniel Gehri
Univ.-Prof. Dr. Severin Glaser
Dr. iur. Michael Jehle, LL.M.
Dr. Alexander Putzer, MBA
Mag. Stefan Moser
Prof. Dr. Konstantina Papathanasiou, LL.M.
Mag. iur. Philipp Röser
Dr. Elena Scherschneva
Mag. iur. Wolfgang Walch, MAS ECI

Termin

Mittwoch, 20.03.2024
Donnerstag, 21.03.2024
Freitag, 22.03.2024
14.00 - 19.00 Uhr

Samstag, 23.03.2024
09.00 - 12.15 Uhr

Inhalt

Der Intensivkurs "Anti-Money Laundering" bereitet die Teilnehmenden auf Tätigkeiten im Bereich der Verhinderung, Bekämpfung sowie Verfolgung vonGeldwäscherei, Terrorismusfinanzierung und organisierter Kriminalität bei gleichzeitiger Vermeidung eigener Strafbarkeitsrisiken vor und vermitteltpraxisorientierte Fachkompetenzen insbesondere zu folgenden Themenbereichen:

• Kenntnisse über Geldwäschereitechniken, Methoden der Terrorismusfinanzierung, aktuelle Phänomene und regulatorische Entwicklungen auf nationaler,europäischer und internationaler Ebene
• Kenntnisse für die Ausübung der Berufstätigkeit als Sorgfaltspflichtbeauftragter (Anti-Money Laundering Officer)
• Kenntnisse über Risikoanalyse und -bewertung sowie Verdachtsmeldung
• Kenntnisse über die strafrechtlichen Risiken für sorgfaltspflichtige Anwender
• Kenntnisse über die Herausforderungen von Blockchain sowie den Einsatz von KI-Methoden zur Erkennung von Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung
• Kenntnisse über relevante datenschutzrechtliche Aspekte

Der Intensivkurs wird einmal jährlich von der Professur für Wirtschaftsstrafrecht, Compliance und Digitalisierung angeboten und gilt alsanerkannte berufliche Schulung und Weiterbildung nach Art. 21 SPG in Verbindung mit Art. 32 SPV sowie als Nachweis im Sinne des Art 36 SPV im Ausmassvon 2,5 Tagen.
Weiters kann der Intensivkurs als Rezertifizierungsmassnahme für die SAQ-Zertifizierung "Kundenberater Bank" angerechnet werden.

Weitere Details und Informationen finden Sie unter uni.li/aml

Zielgruppe

MitarbeiterInnen von Finanzdienstleistungsunternehmen wie Banken, Anlagefonds, Stiftungen, Versicherungen, Vermögensverwaltungen; Aufsichts- undRegulierungsbehörden, RechtsanwältInnen

Information

Mag. phil. Christoph Osztovics

Preis

CHF 1'800,- pro Person, einschliesslich digitaler Kursunterlagen und Teilnahmebescheinigung. Ein Einzeltag kann zum Preis von CHF 600.- gebucht werden.
Es werden maximal 35 Teilnehmende aufgenommen.

Anmeldeschluss

18.03.2024

 

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche durch eine Anmeldung verbindlich vereinbart werden.
In den AGB sind u.a. Details zu Rücktrittsrecht/Stornierung und Abbruch sowie Ersatzteilnehmende geregelt.