4208177: Start-Up-Lab - Part I

zurück zur Übersicht
Semester:WS 16/17
Art:Projekt
Plansemester:1
Lektionen / Semester:64.0 L / 48.0 h
Selbststudium:222.0 h

Modulleitung/Dozierende

Studiengang

Masterstudium Entrepreneurship (01.09.2015)

Beschreibung

First Things first

  • Geschäftsideen entdecken und bewerten.
  • Geschäftsideen entwickeln.
  • Geschäftsideen in strategische und operative Planung umsetzen.

Lean Start-Up
  • Ziele des Business Plannings.
  • Positionierung und Spezifika des Business Plannings.
  • Bedeutung und Einsatzbereich des Business Plannings.
  • Aufbau und Struktur eines Businessplans.
  • Zentrale Anforderungen an einen Businessplan.
  • Informationsgrundlagen des Business Plannings.
  • Herausforderungen des Marktes und die Rolle der Marktforschung und Marktanalyse.
  • Marktstrategie und Umsetzung in ein Marketingkonzept.
  • Herausforderungen der Finanzierung (Finanzierungsphasen, Finanzierungsquellen, Finanzierungsprozesse und Instrumente).
  • Beziehungsmanagement (Erfolgsfaktoren, Konzepte, Umsetzung).
  • Prozess und Vorgehen beim Erstellen eines Businessplans.
  • Businesspläne in Teams von 3-4 Studierenden erarbeiten.
  • Implementierung und Kontrolle.

Pitching / Story Telling
  • Geschäftsideen präsentieren und pitchen.
  • Geschichten um eine Geschäftsidee entwickeln die Zuhörer emotional fesseln
  • Businesspläne professionell gestalten.

Kompetenzen

Lehrmethoden

Projekt und Coaching

Voraussetzungen (inhaltlich)

Keine

Literatur

Baron, R., & Shane, S. (2011). Entrepreneurship – A Process Perspective. South-Western Cengage Learning: Mason.
Kelley, T., & Kelley, D. (2013). Creative Confidence – Unleashing the Creative Potential within us all. Crown Business: New York.
Carsrud, A. L., & Brännback, M. (Eds). (2009). Understanding the Entrepreneurial Mind. Opening the Black Box. Springer: Heidelberg.

Aktuelle Zeitschriftenartikel und Buchempfehlungen werden im Moodle (www.uni.li/moodle/) zum Download für die Studierenden hinterlegt oder vom Dozierenden mitgeteilt.

Beurteilung

Die Note des Projekts ergibt sich aus der Beurteilung folgender Leistungen:

  • Präsentation von Geschäftsideen (20% der Modulnote)
  • Zwischen- und Endpräsentation des Businessplans (30% der Modulnote)
  • Schriftliche Ausfertigung des Businessplans (50% der Modulnote)

Alle Teile müssen positiv abgeschlossen werden.

Termine

DatumZeitRaum
29.09.201609:00 - 16:30HG-029
30.09.201609:00 - 16:30HG-029
13.10.201611:00 - 14:00HG-029
14.10.201611:00 - 14:00HG-029
27.10.201609:00 - 16:30HG-029
28.10.201609:00 - 16:30HG-029
24.11.201609:00 - 16:30HG-029
24.11.201610:30 - 15:30S5
25.11.201609:00 - 16:30HG-029
15.12.201609:00 - 16:30HG-029
16.12.201609:00 - 16:30HG-029
21.12.201609:00 - 16:30HG-029