Intensivkurs Versicherungsrecht

Nächster Termin: 31.08. bis 2.09.2023 sowie 5. bis 7.10.2023 - SAVE THE DATE

Das nationale und EWR-Recht stellt Versicherungen und in diesem Bereich tätige Dienstleister immer wieder vor Herausforderungen. Ergänzend zu den «grossen» Regulierungen Solvency II und IDD sind vor allem die einzelnen Produktregulierungen sowie das Allgemeine Vertragsrecht genau zu beachten und in der Praxis mit entsprechendem Umsetzungsaufwand verbunden.

Zusätzlich ist Liechtenstein im Versicherungsbereich auch durch seine Nachbarländer, bspw. durch die Kooperation und Verknüpfung mit dem Schweizer Markt, stark geprägt. Im Rahmen des Intensivkurses «Versicherungsrecht» – gleichzeitig Modul 6 des Executive Master of Laws (LL.M.) im Bank- und Finanzmarktrecht – werden die zentralen Fragestellungen im Bereich der Versicherung und der Versicherungsvermittlung behandelt.

Vertiefend wird der Aspekt der Produktregulierung nach der PRIIP-Verordnung und der IDD beleuchtet und ein Fokus auf den Bereich des Versicherungsvertragsrechts gelegt. Die Teilnehmenden lernen die Systematik und den Ablauf der aufsichtsrechtlichen Behandlung von Versicherungen kennen und die rechtlichen Normen auf dem Themenfeld des Versicherungsrechts zu interpretieren und anzuwenden. Weiters erwerben sie beruflich relevante Zusatzinformationen im Bereich Versicherungsvertragsrecht. Detailkenntnisse über sonstige Vorsorgeeinrichtungen werden praxisorientiert anhand konkreter Falllösungen vermittelt.