uni.liVeranstaltungen

Intensivkurs Strafrecht und Unternehmen

zurück zur Übersicht

Seminar

Referenten

Dr. Thomas Altenbach
Prof. Dr. iur. Alexandra Butterstein, LL.M.
Dr. jur. Michael Faske
Dr. iur. Siegfried Herzog, LL.M.
Kamran Houshang Pour
Dr. iur. Sonja Kress
Dr. Armin Kühne
Prof. Dr. Konstantina Papathanasiou, LL.M.
Mag. Simone Petsche-Demmel
Dr. Christian Rosinus
PD MMag. Dr. Thomas Stern, MBA
Dr. Norbert Wess, LLM MBL

Termin

Do, 16. Mai 2024, 10.30 - 17.45 Uhr
Fr, 17. Mai 2024, 09.00 - 17.45 Uhr
Sa, 18. Mai 2024, 08.30 - 16.30 Uhr

Do, 06. Juni 2024, 09.00 - 18.00 Uhr
Fr, 07. Juni 2024, 09.00 - 18.00 Uhr
Sa, 08. Juni 2024, 08.30 - 15.45 Uhr

Hörsaal 5 (H5), Vereinshaus, Universität Liechtenstein

Inhalt

Der Intensivkurs "Strafrecht und Unternehmen", der zugleich das fünfte Modul des Executive Master of Laws (LL.M.) im Wirtschaftsstrafrecht ist, will theoretisch fundierte und zugleich praxisorientierte Kenntnisse hinsichtlich strafrechtlicher Aspekte im Bereich unternehmerischer Tätigkeiten vermitteln.

Dazu werden die strafrechtliche Verantwortlichkeit von Unternehmen, der Bereich Criminal Compliance sowie sonstige einschlägige Strafbestimmungen erläutert. In diesem Zusammenhang werden zudem Verknüpfungen zu den entsprechenden Regelungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz vermittelt.

Anhand von Fällen wird das erlernte Wissen vertieft und eine praxisnahe Aus- bzw. Weiterbildung gewährleistet. Insbesondere sind Teilnehmende in der Lage, strafrechtliche Risiken für Unternehmen frühzeitig zu identifizieren, geeignete präventive Compliance-Massnahmen für sie auszuarbeiten und schliesslich bei ihrer Umsetzung mitzuwirken.

Das Modul behandelt folgende Themenfelder:

o Strafrechtliche Verantwortlichkeit juristischer Personen
o Zentrale Strafbestimmungen für Finanzdienstleistungsunternehmen
o Compliance und im Besonderen Criminal Compliance
o Whistleblowing und Hinweisgeberschutz
o Delikte in gewerblichen Rechtssachen
o Urheberstrafrecht
o Strafbarkeit unlauteren Wettbewerbs
o Rechtsvergleichende Bezüge
o Typische Fälle aus der Praxis

Eine Veranstaltung der Professur für Wirtschaftsstrafrecht, Compliance und Digitalisierung

Detailprogramm vorbehaltlich kleiner Änderungen.

Zielgruppe

Angesprochen werden MitarbeiterInnen von Finanzdienstleistungsunternehmen wie Banken, Anlagefonds, Stiftungen, Versicherungen, Vermögensverwaltungen, SteuerberaterInnen, MitarbeiterInnen von Aufsichts- und Regulierungsbehörden, Strafverteidiger, MitarbeiterInnen von Rechtsanwaltskanzleien, Richter, Staatsanwälte, Vorstandsmitglieder von Unternehmen, Compliance Officer, MitarbeiterInnen von Beratungsunternehmen.

Information

Mag. phil. Christoph Osztovics

Preis

CHF 2'900.- pro Person, einschliesslich digitaler Kursunterlagen und Teilnahmebescheinigung (75% Anwesenheitspflicht) für den gesamten Intensivkurs.

Preisstaffelung:
6 Tage = CHF 2.900,-
5 Tage = CHF 2.500,-
4 Tage = CHF 2.100,-
3 Tage = CHF 1.700,-
2 Tage = CHF 1.200,-
1 Tag = CHF 700,-

Anmeldeschluss

13.05.2024

 

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche durch eine Anmeldung verbindlich vereinbart werden.
In den AGB sind u.a. Details zu Rücktrittsrecht/Stornierung und Abbruch sowie Ersatzteilnehmende geregelt.