uni.liPersonenverzeichnis

Dipl. Ing. Robert Mair

Hochschuldozent
Institut für Architektur und Raumentwicklung
Tätigkeit
DI Robert Mair lehrt und forscht als Hochschuldozent für Architektur am Institut für Architektur und Raumentwicklung der Universität Liechtenstein. Mit dem Basic Studio CRAFT leitet er im Team ein Entwurfsstudio, das sich dem nachhaltigen Bauen im Fokus des Handwerks widmet. Darüber hinaus ist er Jurymitglied von Constructive Alps – dem Architekturpreis für nachhaltiges Sanieren und Bauen in den Alpen, zu dessen Gründung er 2009 vom Amt für Umwelt bestellt wurde. Den aktuellen Forschungsschwerpunkt bilden Low-Tech Gebäude. Zum Abschluss des fünfjährigen IBK/Interreg Projekts „Low-Tech Gebäude am Bodensee“ wird im Frühjahr 2021 die Endveröffentlichung als Buch erscheinen. Nebenberuflich leitet er ein Entwurfsstudio für Holzbau und ist in einem Fachbeirat für Baukultur tätig.
Ausbildung
2003 — 2005

Technische Universität Graz

2001 — 2002

TU Delft Faculty of Architecture, Niederlande

1998 — 2001

Technische Universität Graz

1992 — 1997

Höhere Technische Bundeslehranstalt Hochbau, Linz

Werdegang
seit 2009

Dozent für Tektonik, Institut für Architektur und Raumentwicklung, Hochschule Liechtenstein

seit 2008

Lehrassistenz Sustainable Design, Institut für Architektur und Raumentwicklung, Hochschule Liechtenstein

2006 — 2008

Mitarbeit im Büro Hohensinn Architektur ZT GmbH, Graz

2006

Mitarbeit im Büro DI Arch. R. Heyszl, Graz

2005

Mitarbeit im Büro DI Arch. D Wissouning, Graz

Auslandsaufenthalte
2002 — 2003

Mitarbeit im Büro West 8 Landscape & Urbanism, Rotterdam

Chipkartenfoto
Low-Tech Gebäude (ABH020)
Interreg-Projekt, Dezember 2015 bis November 2020

In den vergangenen Jahren wurden die gesetzlichen Anforderungen an die energetische Bauqualität in allen Ländern erhöht. Dies führte bei Neubauten generell zu geringeren Wärmeübertragungen an der ... mehr