uni.liPersonenverzeichnis

Mag. arch. Cornelia Faisst

Hochschuldozentin
Institut für Architektur und Raumentwicklung
Ausbildung
2007

Baumeisterprüfung an der Wirtschaftskammer Wien

2006

Architektur Diplom bei Greg Lynn, Universität für angewandte Kunst Wien

2001 — 2006

Architekturstudium bei Hans Hollein und Greg Lynn, Universität für angewandte Kunst Wien

2000 — 2001

Auslandsstudium an der KTH Stockholm, Schweden

1998 — 2000

Architekturstudium an der FH Liechtenstein

1994 — 1998

Höhere Technische Bundeslehranstalt Rankweil - Hochbau

Werdegang
seit 2014

Modulgruppenleitung Darstellung, Vermittlung und Produktion am Institut für Architektur und Raumentwicklung der Universität Liechtenstein

seit 2011

Projektmitarbeiterin und Büroleitung falkeis.architects vaduz

seit 2010

Lehrbeauftragte für Digitales Gestalten und Digitale Formfindung am Institut für Architektur und Raumentwicklung, Universität Liechtenstein (Hochschule Liechtenstein)

seit 2008

Koordinatorin für Marketing und Archiv am Institut für Architektur und Raumentwicklung, Universität Liechtenstein (Hochschule Liechtenstein)

2008

Span & Zeytinoglu Architects, Wien - Mitarbeit am Wettbewerb: Austria Pavilion für die Expo Shanghai 2010

2007 — 2008

Teamleitung im Architekturbüro Graft LLC Los Angeles, USA

2003

UN-Studio, Amsterdam, Niederlande

2002 — 2005

Studentische Mitarbeiterin - Studio Greg Lynn, Uiversität für angewandte Kunst Wien

1998 — 2000

Mitarbeit Huber Planungsgesellschaft mbH, Dornbirn

Auszeichnungen
seit 2014

Margarete Schütte-Lihotzky Projektstipendium für "Die Maasai Baumeisterinnen" Vergabe durch das Bundeskanzleramt Österreich

2008

1. Platz und Realisierung des Österreich Pavillons für die EXPO Shanghai - Mitarbeit beim Wettbewerb bei Span & Zeytinoglu Architects Wien

2003

1. Platz und Realisierung des Projektes 'Twone' zusammen mit Mario Gasser und Lisa Ehses, Studio Wolf D. Prix, Universität für angewante Kunst Wien

2001

2. Platz Sichtsitzwettbewerb Kunstraum Dornbirn

Portrait
Society in Motion
ERASMUS, Dezember 2016 bis August 2019

Migration is the key driver of urban change worldwide. It is also responsible for new patterns of urban diversity and will pose particular social and political challenges in Europe in the next years. ... mehr

  • Faisst, C., & Kaps, V. (. (2016). Einfach besser leben. Vaduz: Universität Liechtenstein.

    details
  • C. Faisst, C. V. Palmer & C. Rhomberg (Eds.). (2019). Pendulum Alpine Rhine Valley. Everyday commuting about Liechtenstein. Erasmus Plus Project Strategic Partnership. Vaduz: Universität Liechenstein.

    details
  • C. Andersson, D. Elarji, C. Faisst, C. V. Palmer & C. Rhomberg (Eds.). (2018). Cities to come. Shaping logics of transition, grafted in Vienna. Vaduz: University of Applied Arts Vienna (Angewandte) and Bergen Architekturschule (BAS).

    details
  • C. Andersson, C. Faisst, C. Palmer & C. Rhomberg (Eds.). (2017). Skilling Landscapes borne in Norway..

    details
  • P. Staub & C. Faisst (Eds.). (2009-2011). AL Magazine. Vaduz: University of Liechtenstein.

    details
  • C. Faisst, S. Antes, K. Aue, E. Diem & K. Lindinger (Eds.). (2004). Kunst rele:wandt?. Wien: Universität für angewandte Kunst Wien.

    details
  • Faisst, C., & Rhomberg, C. (2019). Challenges for a Society in Motion.. Paper presented at the Planning for Transition 9 - 13 July, 2019, Venice.

    details