Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Thema / Information Systems / Neuigkeiten / Grosses Interesse an Business Process Management
Aktuell

Grosses Interesse an Business Process Management

Am 12. Oktober fand der 12 BPM Round Table zum Thema «Digital Innovation and Transformation in Practice» an der Universität Liechtenstein statt. Eingeladen hatte das Institut für Wirtschaftsinformatik in Kooperation mit der Gesellschaft für Prozessmanagement (GP).

Jan Mendling stellte das von ihm und Jan vom Brocke herausgegebene Buch "Business Process Management Cases: Digital Innovation and Business Transformation in Practice" vor. Es beinhaltet eine strukturierte Darstellung einer Vielzahl an Praxisprojekten im Bereich BPM, die als Beispiele für digitale Innovation und Transformation dienen.

Janina Kettenbohrer von der Lufthansa Technik Group präsentierte eindrucksvoll die Einführung von BPM bei Lufthansa Technik. Im Fokus standen eigens entwickelte Massnahmen, um die Akzeptanz der Mitarbeiter hinsichtlich BPM zu steigern. Beispielsweise wurden neue Prozessrollen geschaffen, um Verantwortlichkeiten direkt zu ordnen zu können oder die Kommunikation zu erleichtern. Kettenbohrer betonte: „Prozessmanagement ist nicht nur Dokumentation, es geht vor allem darum, die Menschen, welche mit und in den Prozessen arbeiten, an Board zu bekommen.“

Lebhafte Diskussion

Die Vielfalt und Vielzahl an Fragen der Diskussionsrunde zeigten das grosse Interesse an BPM. Die Teilnehmer waren sehr interessiert daran, Umsetzungsmethoden für BPM, Digitalisierung, Innovationen und Prozessstandardisierung zu diskutieren. Wichtig dabei ist, dass Unternehmen bei der Einführung von Massnahmen sich immer das Ziel von BPM vor Augen halten und situativ Entscheidungen treffen.

Passend zu den Diskussionsthemen stellte Prof. Dr. Jan vom Brocke das neue "BPM Executive Program" vor. Das Programm ermöglicht es, „online, but personal“ Fähigkeit zu erlernen, um das Unternehmen fit für BPM und Digitalisierung zu machen.