Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Thema / Architektur / Hands on / Maasai

Maasai

Studierende aus Liechtenstein, Niederlande, Tansania sowie zehn Maasai Frauen entwarfen in zwei Workshops ein neues Gemeinschaftsgebäude in Ololosokwan, Tansania.

Maasai Community Art Space in Tanzania

Ziel des Community Art Spaces ist es, die traditionellen Bauformen und kulturellen Produkte der Maasai auf zeitgenössische Art und Weise zu fördern, die Entwicklung lokaler Kulturbetriebe sowie die Verbesserung des Lebensunterhaltes für die Maasai Frauen und Kinder von Ololosokwan in Tanzania.

In einem drei wöchigen Workshop im Juli 2014 sowie im Februar 2015 habenArchitektur-Studierende der Ardhi University und der Universität Liechtenstein zusammen mit Maasai Frauen aus Ololosokwan den Masterplan sowie die Gebäude- und Landschaftsentwürfe für den Community Art Space in Ololosokwan entwickelt.

Der Community Art Space wird von den Maasai Frauen gebaut und betrieben. Er dient vor allem als Informationszentrum, Archiv, Werkstätten, Shop und Camping für Maasai und Interessierte.

Projektpartner sind die UNESCO Dar es Salam, die IrkiRamat Foundation, African Architecture Matters, die Ardhi University Dar es Salam und die Universität Liechtenstein.

Veranstaltungen

Projekt Präsentation und AL Magazine Launch

04.12.2014, Do um 18.00 Uhr
im Auditorium der Universität Liechtenstein

Programm
> Projekt-Einführung Community Art Space durch Nicole Bolomey, UNESCO Dar es Salam
> Projekt-Vorstellung Community Art Space und Berichte vom Workshop in Tanzania durch das Projekt Team der Universität Liechtenstein
> Al Magazine Präsentation der Workshop Dokumentation

Vernissage und Maasai Markt
04.12.2014, Do um 19.30 Uhr
im Foyer der Universität Liechtenstein 

Alle Produkte des Maasai Marktes sowie die Getränke und der Apéro werden zugunsten des Community Art Spaces verkauft.
Mit dem Kauf des Maasai Schmuckes unterstützen sie direkt die Maasai Frauen in Ololosokwan, die die Armbänder speziell für die Ausstellung in den letzten Wochen produziert haben.

Ausstellung > Community Art Space
05.12.2014 - 09.01.2015
im Foyer der Universität Liechtenstein

In der Ausstellung werden neben traditionellen Maasai Bauten, die ausschliesslich von den Maasai Frauen gebaut werden, auch das Community Art Space Projekt vorgestellt. Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Ausstellung ist der Maasai Schmuck sowie die Workshop Erfahrungen der sechs uni.li Studierenden.

Ausstellungsbilder auf Facebook

Results February Workshop - Community Art Space

Lunchtime Präsentation

Do 16.04.2015
12.30 Uhr im Atelier der Universität Liechtenstein

Bei dieser Lunchtime Projekt-Präsentation werden die Ergebnisse des zweiten Workshops im Februar 2015 in Tanzania präsentiert. Vier Architektur Studierende der Universität Liechtenstein unter der Leitung von Cornelia Faisst entwarfen zusammen mit den Maasai Frauen und Studierenden der Ardhi University das neue Maasai «Community Art Center» CAS in Ololosokwan, Tanzania.

Der Verkauf des Mittagessens kommt dem CAS Projekt zugute.

Ashe Nalenge

Die tansanische Organisation IrkiRamat wird für die Umsetzung des Projekts Community Art Space vom Liechtensteinischen Entwicklungsdienst unterstützt.

Wir bedanken uns bei allen Spendern und Gönnern des Projektes Community Art Space in Ololosokwan, Tanzania.

Ashe Nalenge > Vielen Dank!