uni.liPersonenverzeichnis

Mag. arch. Cornelia Faisst

Hochschuldozentin
Institut für Architektur und Raumentwicklung
Tätigkeit
Baumeisterin, Kuratorin und seit 2008 Hochschuldozentin am Institut für Architektur und Raumentwicklung der Universität Liechtenstein. Co-Leiterin des EU geförderten Erasmus+ Projektes "Society in Motion" zusammen mit der Bergen School of Architektur, Norwegen und Universität für angewandte Kunst Wien, Österreich.

Sie kuratierte und gestaltete die mehrfach ausgezeichnete Ausstellung „Die Maasai Baumeisterinnen aus Ololosokwan“ für das Frauenmuseum Hittisau, und für ihr Projekt „Maasai – Community Art Space“ bekam sie den Liechtensteiner Forschungspreis 2018.
Ausbildung
2007

Baumeisterprüfung an der Wirtschaftskammer Wien

2006

Architektur Diplom bei Greg Lynn, Universität für angewandte Kunst Wien

2001 — 2006

Architekturstudium bei Hans Hollein und Greg Lynn, Universität für angewandte Kunst Wien

2000 — 2001

Auslandsstudium an der KTH Stockholm, Schweden

1998 — 2000

Architekturstudium an der FH Liechtenstein

1994 — 1998

Höhere Technische Bundeslehranstalt Rankweil - Hochbau

Werdegang
seit 2019

Entwurfsdozentin - Upcycling Advanced Studio

seit 2016

Hochschuldozentin für Architektur an der Universität Liechtenstein

2014 — 2019

Modulgruppenleitung Darstellung, Vermittlung und Produktion am Institut für Architektur und Raumentwicklung der Universität Liechtenstein

seit 2011

Büroleitung und Projektmitarbeiterin falkeis.architects vaduz

2010 — 2016

Lehrbeauftragte für Digitales Gestalten und Digitale Formfindung am Institut für Architektur und Raumentwicklung, Universität Liechtenstein

seit 2008

Koordinatorin für Marketing und Archiv am Institut für Architektur und Raumentwicklung, Universität Liechtenstein

2008

Span & Zeytinoglu Architects, Wien - Mitarbeit am Wettbewerb: Austria Pavilion für die Expo Shanghai 2010

2007 — 2008

Teamleitung im Architekturbüro Graft LLC Los Angeles, USA

2003

UN-Studio, Amsterdam, Niederlande

2002 — 2005

Studentische Mitarbeiterin - Studio Greg Lynn, Uiversität für angewandte Kunst Wien

1998 — 2000

Mitarbeit Huber Planungsgesellschaft mbH, Dornbirn

Ehrenämter und Berufungen
seit 2017

stellv. Zunftmeisterin der Handwerkerzunft Lingenau

Auszeichnungen
2018

Liechtensteiner Forschungspreis 2018 in der Kategorie Projekt für das Projekt "Maasai Community Art Space"

2018

MAECENAS OE1 Publikumspreis 2018 für die Ausstellung "Maasai Baumeisterinnen aus Ololosokwan"

2017

Anerkennungspreis für „Kunst und Kultur“ des österreichischen Kunstsponsoringpreises MAECENAS 2017 für die Ausstellung "Maasai Baumeisterinnen aus Ololosokwan"

2014

Margarete Schütte-Lihotzky Projektstipendium für "Die Maasai Baumeisterinnen" Vergabe durch das Bundeskanzleramt Österreich

2008

1. Platz und Realisierung des Österreich Pavillons für die EXPO Shanghai - Mitarbeit beim Wettbewerb bei Span & Zeytinoglu Architects Wien

2003

1. Platz und Realisierung des Projektes 'Twone' zusammen mit Mario Gasser und Lisa Ehses, Studio Wolf D. Prix, Universität für angewante Kunst Wien

2001

2. Platz Sichtsitzwettbewerb Kunstraum Dornbirn

Ausstellungen
2019

"Society in Motion"
Kuration und Gestaltung
Universität Liechtenstein
17.05.- 21.06.2019

2018

"Maasai Baumeisterinnen aus Ololosokwan"
Kuration und Gestaltung
Museum der Völker Schwaz, Österreich
05.05.-18.10.2018

2016 — 2017

"Maasai Baumeisterinnen aus Ololosokwan"
Kuration und Gestaltung
Frauenmuseum Hittisau, Österreich
13.11.2016-08.10.2017

2004

"Kunst rele:wandt?"
Kunsthalle Wien
Kuratorinnen- und Gestaltungsteam
Kunstprotestaktions der Studierenden der Universität für angewandte Kunst Wien

Portrait
Society in Motion
ERASMUS, Dezember 2016 bis August 2019

Migration is the key driver of urban change worldwide. It is also responsible for new patterns of urban diversity and will pose particular social and political challenges in Europe in the next years. ... mehr

  • C. Faisst, C. V. Palmer & C. Rhomberg (Eds.). (2019). Pendulum Alpine Rhine Valley. Everyday commuting about Liechtenstein. Erasmus Plus Project Strategic Partnership. Vaduz: Universität Liechenstein.

    details
  • C. Andersson, D. Elarji, C. Faisst, C. V. Palmer & C. Rhomberg (Eds.). (2018). Cities to come. Shaping logics of transition, grafted in Vienna. Vaduz: University of Applied Arts Vienna (Angewandte) and Bergen Architekturschule (BAS).

    details
  • C. Andersson, C. Faisst, C. Palmer & C. Rhomberg (Eds.). (2017). Skilling Landscapes borne in Norway..

    details
  • C. Faisst & V. Kaps (Eds.). (2016). Einfach besser leben ( Vol. 12). Vaduz: Universität Liechtenstein.

    details
  • P. Staub & C. Faisst (Eds.). (2009-2011). AL Magazine. Vaduz: University of Liechtenstein.

    details
  • C. Faisst, S. Antes, K. Aue, E. Diem & K. Lindinger (Eds.). (2004). Kunst rele:wandt?. Wien: Universität für angewandte Kunst Wien.

    details
  • Faisst, C., & Rhomberg, C. (2019). Challenges for a Society in Motion.. Paper presented at the Planning for Transition 9 - 13 July, 2019, Venice.

    details
  • Faisst, C. (2017). Posterpräsentation: Learning with the World. Paper presented at the General Assembly & Conference EAAE, Bordeaux, Frankreich.

    details
  • Ludwig, R., & Faisst, C. (2017, ). Die Baumeisterinnen aus Ololosokwan. ART AUREA.

    details
  • Faisst, C. (, 11.05.2017). Society in Motion. Maasai women master builders. , Bergen School of Architecture, Norwegen.

    details
  • Faisst, C. (, 04.02.2014). Baumeisterinnen. Pecha Kucha Vol. 4, Designforum Dornbirn, Österreich.

    details
  • Faisst, C. (, 20.01.2015). Architektur Safari. Pecha Kucha, Omicron in Klaus, Österreich.

    details
  • Faisst, C. (, 13.12.2017). From High Tech to Low Tech. , Ardhi University, Dar es Salaam, Tansania.

    details
  • Faisst, C. (, 12.01.2017). Maasai Baumeisterinnen aus Ololsokwan. , Frauenmuseum Hittisau, Österreich.

    details
  • Faisst, C. (, 24.03.2018). Surprizing skills. By Design or by Desaster, Freie Universität Bozen, Italien.

    details
  • Faisst, C. (, 11.07.2019). From HighTech to LowTech. , Pratt Institute, New York, USA.

    details
  • Faisst, C. (, 08.06.2019). Maasai Baumeisterinnen. Felder kooperativen Handelns - Wirtschaften als ästhetisches Programm, Werkraum Bregenzerwald, Andelsbuch, Österreich.

    details